Werbung

Nachricht vom 11.06.2016 - 21:46 Uhr    

Jubiläumsausstellung: 40 Jahre Galerie im Uhrturm

Die Galerie im Uhrturm Dierdorf gestaltet in ihrem 40. Jubiläumsjahr eine große Ausstellung mit besonderer Vielfalt und einem medialen Rückblick auf vier Jahrzehnte künstlerischen Schaffens und Präsentierens in dem mittelalterlichen Uhrturm im Herzen der Kleinstadt Dierdorf.

Dierdorf. Anlässlich ihres vierzigjährigen Bestehens laden die „Uhrtürmer“ zu einer Jubiläums-Ausstellung mit einer festlichen Vernissage mit Umtrunk mit Fingerfood sowie Musik am Sonntag, 19. Juni um 11.30 Uhr vor dem Uhrturm ein.

In den vier Jahrzehnten ihres Schaffens ist es den Galeristen der Kleinstadt im Westerwald gelungen, mit etwa 150 Veranstaltungen – Ausstellungen, Wettbewerben, Lesungen, Theatervorstellungen und Musikveranstaltungen die Region kulturell zu bereichern und überregionale Kontakte zu knüpfen.

Vom 19. Juni bis 17. Juli werden Werke anerkannter Künstler mit dem rustikalen Ambiente des alten Uhrturms eine besondere Verbindung eingehen. Die ausstellenden Gastkünstler sind: Nicolaus Werner, Gerhard Wienss, Jack Möller, Andres Bergmann, Christel Hermann, Jörg Holubitschka, Ole Hill, Ute Hartmann, Karl und Ursel Bobek, Karin Luithlen, Jan Schröder.

Die Uhrtürmer selbst werden mit je einer Arbeit vertreten sein. Die Uhrturm-Galeristen sind: Ulli Christian, Wolff-Achim Hassel, Karl-Heinz Dominicus, Helga Gans-Eichler, Uwe Langnickel, Günter Oberländer, Axel Riedrich, Daniela Schneider, Helmi Tischler-Venter, Wolfgang Tischler und Simon Zimpfer.

Die Galeristen freuen sich auf regen Besuch am Sonntagmittag.


Kommentare zu: Jubiläumsausstellung: 40 Jahre Galerie im Uhrturm

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Neuer Feuerwehr-Dienstausweis weist Mitgliedschaft nach

Neuwied. Durch einen Vorstoß des Landkreises Bad Kreuznach, wo man bereits einen landkreis-weiten Ausweis eingeführt hat, ...

Sportschützen Burg Altenwied sehr erfolgreich bei Deutschen Meisterschaften

Breitscheid. Mit den Mannschaftskameraden Dirk Dahlhäuser und Heribert Lodde ließ Otto Sonnenberg den anderen Teams keine ...

Anrufe von falschen Polizeibeamten nehmen zu

Straßenhaus. Dies dient als Masche, um die Geschädigten nach ihren Wertgegenständen auszufragen, um diese später an einem ...

Zwei Führerscheine einkassiert

Dierdorf/Hümmerich. Am frühen Freitagabend kontrollierten Polizeibeamte in der Johanniterstraße in Dierdorf einen 57-jährigen ...

"IRRwege verstehen" greift Thema Liebeskummer auf

Neuwied. Mit den geladenen Gesprächspartnern wurde eine Vielzahl von Aspekten diskutiert. Beispielsweise die Frage, warum ...

Kreis Neuwied erhält 11,2 Millionen Euro für Schulsanierungen

Neuwied. Das Programm umfasst für ganz Rheinland-Pfalz 256,6 Millionen Euro. Die Fördersumme wurde im Rahmen der Finanzbeziehungen ...

Weitere Artikel


Dierdorfer Kirmes ist offiziell eröffnet

Dierdorf. Am Samstagnachmittag, dem 11. Juni, kamen die baumstarken Kerle wegen des schwülen Wetters und des Gewichts des ...

Erlebnistag der Wäller Frauen in Horhausen

Horhausen. Zum 3. Erlebnistag der Wäller Frauen am 26. Juni im Kaplan Dasbach Haus in Horhausen bieten von 11 bis 18 Uhr ...

Rote Kennzeichen missbraucht

Neuwied. Nach Angaben des Fahrzeugführers, sei der PKW am Freitag, den 10. Juni in Baden Württemberg erworben und nach Neuwied ...

Nur noch wenige Tage bis zum Start der Festspiele

Neuwied. Gleich die ersten drei Festspiel-Tage haben es in sich: Theater, Musik und Satire - hier findet wirklich jeder das ...

LKW rast bei Linz in Grundstücksmauer

Linz am Rhein. Am frühen Morgen des 11. Juni ereignete sich gegen 2.30 Uhr ein etwas außergewöhnlicher Verkehrsunfall auf ...

Großbrand in Dierdorfer Altstadt

Dierdorf. Ausgerechnet am Kirmeswochenende brach ein Großbrand in der Dierdorfer Altstadt aus. Wehrleiter Andreas Schmidt: ...

Werbung