Werbung

Nachricht vom 14.02.2016 - 22:15 Uhr    

Neuwieder F-Mädchen auf Suche nach der Konkurrenz

Die weibliche Kicker-Konkurrenz ist dünn gesät für die F-Jugend-Mädchen des 1. FFC Neuwied. Das war auf dem grünen Rasen so und hat sich jetzt auch in der Halle nicht geändert. Da bleibt dem „schwachen Geschlecht“ nicht viel übrig als mit, oder besser gesagt, gegen die Jungs auf Torejagd zu gehen.

Foto: privat

Neuwied. In der zweiten Runde zur Hallenkreismeisterschaft der F-Jugend in Windhagen konnten die Mädchen unter Beweis stellen, dass auch sie die Grundzüge des Fußballspielens beherrschen. Im ersten Spiel gegen Rheinbrohl lag man zwar mit einem Tor zurück, jedoch glich die spielstarke Sina Körper zwei Minuten vor Schluss zum verdienten 1:1-Endstand aus.

Im nächsten Spiel wartete Erpel als Gegner auf die Deichstädter. Spätestens nach dem Auftaktpunktgewinn gegen Rheinbrohl waren alle gewarnt, auch Mädchen können Fußball spielen. Kämpferich stark präsentierten sich die Mädchen gegen Erpel, mussten sich jedoch am Ende 0:2 den körperlich überlegenen Jungs geschlagen geben.

In der Partie gegen St. Katharinen 1 war der FFC krasser Außenseiter, hatte die DJK doch all ihre bisherigen Spiele glatt gewonnen. Die Mannschaft wurde nun von den beiden Trainerinnen Alina und Andrea Welker umgestellt und Sina Körper hütete das Neuwieder Tor. Über Arbeitslosigkeit in der Hintermannschaft konnte sich der weibliche Nachwuchs nicht beschweren, und die Torfrau bewies, dass sie nicht nur eine gute Feldspielerin ist, sondern durch mit tollen Paraden zu begeistern weiß. Das Spiel endete „nur“ 3:0 für Katharinen und spätesten jetzt stand die ganze Halle hinter den Mädels aus der Deichstadt.

Im letzten Spiel gegen St. Katharinen II führte der FFC durch ein Tor von Finnja Lehnert, musste sich aber am Ende nach zwei individuellen Fehlern mit 1:3 geschlagen geben. „Das heute war eine super geschlossene Mannschaftsleistung alle haben gekämpft und ihr Bestes gegeben“, waren sich beide Neuwieder Trainerinnen einig. „Ein Dankeschön noch an die mitgereisten Eltern des 1. FFC Neuwied, die die Mannschaft tatkräftig unterstützt haben.“

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neuwieder F-Mädchen auf Suche nach der Konkurrenz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Vier Saisonspiele mehr für die Bären

Neuwied. Die Zahl der Hauptrundenspieltage erhöht sich von 32 auf 36 Partien, weil der EHC „Die Bären" 2016 neben den acht ...

Ringer kooperieren mit der Carmen-Sylva-Schule

Neuwied. Seit ein paar Wochen trainieren rund 30 Jungen und Mädchen immer montags (18.30 Uhr) und donnerstags (16 Uhr) nun ...

SV Rengsdorf kooperiert mit Carmen-Sylva-Schule Niederbieber

Niederbieber. Um die Nachwuchsarbeit auf noch breitere Füße zu stellen, hat der SV Rengsdorf nun einen Kooperationsvertrag ...

Läufer des VfL Waldbreitbach starteten in Koblenz

Waldbreitbach. Den Abschluss beider Kurse bildete der vom Meddy’s Lauf- und Walkingtreff am 8. Juni professionell organisierte ...

Vierter Raiffeisenlauf war ein Erfolg für den TuS Horhausen

Horhausen. Pünktlich um 10.20 Uhr am zweiten Juni-Sonntag erfolgte der Startschuss für die Schüler über 400 m. Hier kamen ...

FFC: E-Juniorinnen holen fünf von sechs möglichen Titeln

Neuwied. Nach dem Sieg bei der Hallen-Kreismeisterschaft in Dierdorf und dem Gewinn der Hallen-Rheinlandmeisterschaft in ...

Weitere Artikel


FFC E-Juniorinnen für Rheinland-Finalrunde qualifiziert

Neuwied. Schon in der ersten Runde in Güllesheim überraschten die jungen Deichstädterinnen mit einem dritten Platz hinter ...

IHKs in Rheinland-Pfalz starten Kampagne für duale Ausbildung

Region. „Die Wirtschaft wird in Zukunft besonders auf gut ausgebildete, beruflich qualifizierte Fachkräfte angewiesen sein“, ...

Bären machen in Essen Sechs-Punkte-Wochenende perfekt

Neuwied. Dem 4:2-Sieg am Freitag gegen Spitzenreiter Duisburg ließen die Bären am Sonntagabend einen 4:2 (1:0, 2:1, 1:1)-Sieg ...

SV Rengsdorf stellt neuen Trainer für die 1. Mannschaft vor

Rengsdorf. Sauer, der verheiratet ist und zwei Kinder hat, war zuvor bereits Cheftrainer bei den SF Höhr-Grenzhausen, dem ...

B 413 bei Kleinmaischeid und Dierdorf zeitweise voll gesperrt

Dierdorf/Kleinmaischeid. Aus Verkehrssicherungsgründen sind an der Bundesstraße (B) 413 bei Dierdorf durch die Märkerschaft ...

Kanzleramtsminister Altmaier macht Wahlkampf in Neuwied

Neuwied. Der Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel konnte einen vollen Amaliensaal in der VHS Neuwied begrüßen. Die CDU hatte ...

Werbung