Bender Immobilien
 Dienstag, 30.08.2016, 12:45 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | WW-Kurier
 
 
Region | Neuwied

Kommt Landesgartenschau? Bürgerinfo auf möglichem Gelände

Die Stadt möchte die Landesgartenschau 2022 nach Neuwied holen und arbeitet zurzeit mit Hochdruck an der Bewerbung. Kernfläche der Gartenschau soll der südliche Abschnitt des Rasselstein-Geländes werden. Dabei geht es um jenen Bereich, auf dem das schon seit Jahren ungenutzte Holzlager liegt.
Kommt Landesgartenschau? Bürgerinfo auf möglichem Gelände

Wir es so etwas 2022 in Neuwied zu sehen geben? Foto: Wolfgang Tischler

Neuwied. Die weitläufige Lage entlang der Wied und die frühere industrielle Nutzung sind ideale Voraussetzungen für ein attraktives Gartenschau-Gelände. Noch ist zwar unklar, ob diese Flächen erworben werden können. Dennoch möchte die Stadt Bürgerinnen und Bürgern am Mittwoch, 24. Februar, die Möglichkeit geben, das Areal erstmalig zu besichtigen. Neben einer Präsentation des derzeitigen Bearbeitungsstandes gibt es hierbei auch die Möglichkeit, mit den Planern direkt ins Gespräch zu kommen.

Treffpunkt ist um 14.30 Uhr am östlichen Eingangstor an der Rasselsteiner Straße gegenüber der Theodor-Heuss-Straße. Da es sich um Teile des Werksgeländes Rasselsteins handelt, ist diese Fläche in der Regel für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Sollte der erforderliche Erwerb des Geländes gelingen und die Stadt auch die Bewerbung für sich entscheiden können, wird hier das Herzstück der Landesgartenschau sein. Der nördliche Bereich des eigentlichen Werks soll unabhängig davon auch in Zukunft gewerblich genutzt werden.

Zur Teilnahme an der Führung ist eine vorherige Anmeldung unbedingt erforderlich. Interessierte Bürger sollten sich daher bis Montag, 22. Februar, bei der Verwaltung unter der Rufnummer 02631-802 625 anmelden. Alternativ ist auch eine Anmeldung per Email möglich: bauamt@neuwied.de.


Kommentare zu "Kommt Landesgartenschau? Bürgerinfo auf möglichem Gelände "

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Auffahrunfall: Sprinter knallt auf Sattelzug
Windhagen. Die Front des Transporters wurde bei dem Aufprall so stark deformiert, dass der ...
Jugend Kunst Werkstatt: Jedem Kind seine Kunst
Neuwied. Von Montag, 17. bis Mittwoch, 19. Oktober, gibt es in der Stadt-Galerie eine Jugend ...
Erstes Konzert für Menschen mit Demenz an Rhein und Wied
Neuwied. Am Sonntag, den 2. Oktober, 16 Uhr, Pfarrkirche St. Peter und Paul, Apostelstr. 8 ...
Kommunalpolitisches Seminar für Ratsfrauen: Pressearbeit
Neuwied. Doch ganz gleich welchen Weg man wählt, immer braucht es einen Text. Einen Text, der ...
Sommerfest mit Dschungelcamp-Motto lockte Tausende
Gieleroth/Berod. Das Sommerfest der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth war einmal wieder ...
17-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Verursacher flüchtig
Eitorf. Nach bisherigen Ermittlungen fuhr der Unfallflüchtige auf der K27 aus Eitorf kommend ...
 
Raubüberfall auf Fußgängerin: Polizei veröffentlicht Phantombild
Ransbach-Baumbach. Was war geschehen? An dem besagten Montag kam es in der Südstraße zu einem ...
SPD Puderbach: Wir werden kämpfen
Harschbach. “Wir sind stolz auf unser Erreichtes. Wir sind stolz auf die unentgeltliche Bildung. ...
Psychosomatische Probleme bei Kindern erfolgreich behandeln
Neuwied. Immer mehr Kinder klagen regelmäßig über Kopf- und Bauchschmerzen, aber auch über ...
Vormundschaften: Austausch in schwieriger Materie
Neuwied. Das Thema „Vormundschaften und Beistandschaften“ ist mitunter komplizierte Materie, ...
Polizei Straßenhaus: Vier Einbrüche in Wohnhäuser
Straßenhaus. Demnach brachen Unbekannte am frühen Abend durch ein aufgebrochenes Fenster in ...
62-jährige mutmaßliche Anlagebetrügerin auf der Flucht
Region. Die Beschuldigte war, nachdem sie bei einer regionalen Bank ausgeschieden war, zunächst ...
 
Anzeigen
Get Adobe Flash Player
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Über den Verlag

Auf unserer Verlagsseite finden Sie mehr Informationen über den Verlag und unser Team.

zur Verlagsseite »
Folgen Sie uns
Mediadaten

Die aktuelle Preisliste und Mediadaten finden Sie hier.

Mediadaten »
Kontakt

eMail: redaktion@nr-kurier.de

Kontaktformular »