Werbung

Nachricht vom 14.01.2016 - 22:22 Uhr    

Frank Reinhard mit Ehrenurkunde ausgezeichnet

Am 11. Januar fand die sehr gut besuchte Jahreshauptversammlung der Dachdecker-Innung des Kreises Neuwied statt. Tagungsort war das Food-Hotel in Neuwied. Frank Reinhard aus Bonefeld erhielt für das 25-jährige Meisterjubiläum die Ehrenurkunde der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald.

Frank Reinhard (links) feiert das 25-jährige Meisterjubiläum. Foto: privat

Neuwied. In seinem Geschäftsbericht für das Jahr 2015 ging Obermeister Ralf Winn auf die wirtschaftliche Situation ein. Es sieht gut aus. Die Auftragsbücher sind voll. Weiter ging er in seinem Bericht auf das Thema Flüchtlinge in Deutschland ein. Die Betriebe sind bereit, sich diesen Herausforderungen zu stellen. Denn der Fachkräftemangel mache Handeln notwendig.

Mit einem Dank an seine Vorstandskollegen für die vertrauensvolle Zusammenarbeit während des abgelaufenen Geschäftsjahres endete der Geschäftsbericht von Obermeister Winn.

Landesinnungsmeister Johannes Lauer berichtete über die aktuelle Situation im Bereich des Landesinnungsverbandes Rheinland-Pfalz. Der Geschäftsführer des Landesfachverbandes, Rolf Fuhrmann, wies auf aktuelle betriebswirtschaftliche Dinge hin.

Eine besondere Ehrung konnte Obermeister Winn bei der Innungsversammlung vornehmen. Er überreichte seinem Vorstandskollegen Frank Reinhard aus Bonefeld für das 25-jährige Meisterjubiläum die Ehrenurkunde der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald.

Mit einem Ausblick auf das anstehende Geschäftsjahr 2016 konnte Obermeister Winn die gut verlaufene Innungsversammlung schließen.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Frank Reinhard mit Ehrenurkunde ausgezeichnet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Selterser Sportler blicken auf erfolgreiche Festwoche zurück

Selters. „Mit großer Freude und ein wenig Stolz blicken wir auf die Festwoche zum 125-jährigen Jubiläum und den Kommersabend ...

17 Maler erhielten Gesellenbrief

Neuwied. Für 17 von ihnen, darunter vier Frauen, endete jetzt die dreijährige Lehrzeit mit der Überreichung des Gesellenbriefes ...

Das System Feuerwehr droht heißzulaufen

Region. „Ja, die Feuerwehren benötigen Hilfe. Wenn wir das erfolgreiche und weltweit bewunderte System halten wollen, braucht ...

Bewusster essen im Alter

Puderbach. Auch wenn man es nicht gerne hören möchte, beginnt das biologische Altern bereits mit 30 Jahren. Mit zunehmendem ...

Sollte Geldautomat Buchholz gesprengt werden?

Buchholz. Heute Morgen wurde, gegen 6.30 Uhr die Manipulation an einem Geldautomaten in Buchholz festgestellt. Die von Bewohnern ...

Waldorfschule Neuwied gründet Genossenschaft

Neuwied. Die neu gegründete Schülergenossenschaft „Future For You“ ist eine von Schülern geleitete Unternehmung. Ziel der ...

Weitere Artikel


Marcel Neumann kämpft in Karate Nationalmannschaft

Puderbach. Am Samstag den 23. Januar um 19 Uhr findet in 66763 Dillingen in der Sporthalle West, Konrad Adenauer Allee, der ...

Neuer Naturschutzverband: Die Naturschutzinitiative e.V.

Quirnbach. Ein wesentlicher Schritt bestand 2015 in der Umwidmung und Fortentwicklung dieser Initiative zu einem bundesweit ...

Ausbildung für Kirchenführer/innen

Oberhonnefeld. Das Evangelische Erwachsenenbildungswerk Rheinland-Süd e. V. bietet den Kurs für den Einzugsbereich der Landkreise ...

Flüchtlinge - VG Dierdorf lud zum runden Tisch

Dierdorf. Seit dem 1. Januar ist Annette Abel wöchentlich mit 12 Stunden bei der Verbandsgemeinde Dierdorf beschäftigt. Sie ...

Neuwieder Food Hotel würdigt Auszubildende

Neuwied. „Wir sind stolz auf unsere Auszubildenden und es ist schön zu sehen, mit welcher Freude sie jeden Tag am Werk sind“, ...

Eine App, die das „Ankommen“ erleichtert

Region. „Ankommen“ ist ein Wegbegleiter zur schnellen und umfassenden Orientierung während der ersten Wochen und auf die ...

Werbung