Werbung

Nachricht vom 14.01.2016 - 22:22 Uhr    

Frank Reinhard mit Ehrenurkunde ausgezeichnet

Am 11. Januar fand die sehr gut besuchte Jahreshauptversammlung der Dachdecker-Innung des Kreises Neuwied statt. Tagungsort war das Food-Hotel in Neuwied. Frank Reinhard aus Bonefeld erhielt für das 25-jährige Meisterjubiläum die Ehrenurkunde der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald.

Frank Reinhard (links) feiert das 25-jährige Meisterjubiläum. Foto: privat

Neuwied. In seinem Geschäftsbericht für das Jahr 2015 ging Obermeister Ralf Winn auf die wirtschaftliche Situation ein. Es sieht gut aus. Die Auftragsbücher sind voll. Weiter ging er in seinem Bericht auf das Thema Flüchtlinge in Deutschland ein. Die Betriebe sind bereit, sich diesen Herausforderungen zu stellen. Denn der Fachkräftemangel mache Handeln notwendig.

Mit einem Dank an seine Vorstandskollegen für die vertrauensvolle Zusammenarbeit während des abgelaufenen Geschäftsjahres endete der Geschäftsbericht von Obermeister Winn.

Landesinnungsmeister Johannes Lauer berichtete über die aktuelle Situation im Bereich des Landesinnungsverbandes Rheinland-Pfalz. Der Geschäftsführer des Landesfachverbandes, Rolf Fuhrmann, wies auf aktuelle betriebswirtschaftliche Dinge hin.

Eine besondere Ehrung konnte Obermeister Winn bei der Innungsversammlung vornehmen. Er überreichte seinem Vorstandskollegen Frank Reinhard aus Bonefeld für das 25-jährige Meisterjubiläum die Ehrenurkunde der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald.

Mit einem Ausblick auf das anstehende Geschäftsjahr 2016 konnte Obermeister Winn die gut verlaufene Innungsversammlung schließen.


Kommentare zu: Frank Reinhard mit Ehrenurkunde ausgezeichnet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Neuwieder Eine-Welt-Laden hat ein neues Gesicht

Neuwied. "Es wurde Zeit, dass der Laden auch außen ansprechender gestaltet wird und besser mit der Nachbarschaft harmoniert. ...

Pilger unterwegs auf dem „ Martinsweg am Mittelrhein“

Linz am Rhein. Nach der ökumenischen Andacht führte der Vorsitzende des Fördervereins Peter Gillrath durch die Martinuskirche, ...

Holz kann auch auf dem Acker erzeugt werden

Region. Einige Mitglieder des Kreiswaldbauvereins Neuwied nahmen an dieser ganztägigen Fachveranstaltung teil. Breitgefächert ...

Kreiswaldbauverein Neuwied auf Exkursion im Hochsauerland

Meschede/Brilon. Das moderne Sägewerk verfügt über eine digitale Steuerung mit verfügt eindrucksvoller Zuordnung der einzelnen ...

Neubesetzungen im Bezirksdienst bei Neuwieder Polizei

Neuwied. Hauptkommissar Volker Runkel, bislang zuständig für den Bezirk City, übernimmt den Bezirk südöstliche Vorstadt. ...

Benefitz - Flohmarkt in Straßenhaus

Oberraden/Straßenhaus. An Pfingsten dann der Schock - Sabine hat Brustkrebs. Alles ist nun anders: OP, Chemotherapie, Arbeitsunfähigkeit. ...

Weitere Artikel


Marcel Neumann kämpft in Karate Nationalmannschaft

Puderbach. Am Samstag den 23. Januar um 19 Uhr findet in 66763 Dillingen in der Sporthalle West, Konrad Adenauer Allee, der ...

Neuer Naturschutzverband: Die Naturschutzinitiative e.V.

Quirnbach. Ein wesentlicher Schritt bestand 2015 in der Umwidmung und Fortentwicklung dieser Initiative zu einem bundesweit ...

Ausbildung für Kirchenführer/innen

Oberhonnefeld. Das Evangelische Erwachsenenbildungswerk Rheinland-Süd e. V. bietet den Kurs für den Einzugsbereich der Landkreise ...

Flüchtlinge - VG Dierdorf lud zum runden Tisch

Dierdorf. Seit dem 1. Januar ist Annette Abel wöchentlich mit 12 Stunden bei der Verbandsgemeinde Dierdorf beschäftigt. Sie ...

Neuwieder Food Hotel würdigt Auszubildende

Neuwied. „Wir sind stolz auf unsere Auszubildenden und es ist schön zu sehen, mit welcher Freude sie jeden Tag am Werk sind“, ...

Eine App, die das „Ankommen“ erleichtert

Region. „Ankommen“ ist ein Wegbegleiter zur schnellen und umfassenden Orientierung während der ersten Wochen und auf die ...

Werbung