Bender & Bender
 Samstag, 19.08.2017, 11:16 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | WW-Kurier
 
 
Vereine | Urbach

TSG Urbach übergibt Fußballtore an Kirchengemeinde

Die TSG Urbach hat zwei kleinere Fußballtore der evangelischen Kirche in Urbach gespendet. Dort können sie gut für die Jugendarbeit integriert werden, während sie beim Verein nutzlos herumstanden.
TSG Urbach übergibt Fußballtore an Kirchengemeinde

Rudi Velten, Ulrich Bäck und Stefan Frauzen bei der Übergabe der Tore. Foto: Wolfgang Tischler

Urbach. Die Idee der Spende entstand beim Gemeindefest, als Verantwortliche der TSG Urbach hörten, dass die evangelische Kirche gut Fußballtore für ihre betreute Jugend gebrauchen könnte. Bei der TSG standen zwei dieser kleinen Tore, die im Trainings- und Spielbetrieb nicht zum Einsatz kamen.

Die Vereinsführung entschloss sich, die beiden Tore der Kirche zu schenken. Im Urbacher Pfarrhaus werden zum Beispiel 14 Kinder im Grundschulalter aus Oberbieber betreut. Wenn die Kids auf der Wiese Fußball spielten, mussten bislang immer irgendwelche Gegenstände als imaginäre Tore herhalten.

Nun können die Kinder, die im Pfarrhaus ein und aus gehen „richtig“ Fußball spielen. „Hier sind die Tore gut aufgehoben und werden auch genutzt“, meinte Pfarrer Ulrich Bäck bei der Übergabe. (woti)


Kommentare zu "TSG Urbach übergibt Fußballtore an Kirchengemeinde"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Raubacher Vereine hatten große Überraschung geplant
Raubach. Zu Ehren des Geburtstagskindes versammelten sie sich morgens um 11 Uhr auf dem unteren ...
TV Feldkirchen-Bouler in Lauerstellung
Neuwied. „Vier unserer fünf Niederlagen endeten mit dem knappestmöglichen Ergebnis von 2:3, ...
Musikalische Leuchteffekte nach dem Feuerwerk
Waldbreitbach. In seiner zweiten Zusammensetzung nach der österlichen Premiere führen die Projektsängerinnen ...
FV Engers 07 ehrt langjährige Mitglieder
Neuwied. Hahn würdigte die Verdienste der langjährigen Mitglieder, „die durch ihre lange Verbundenheit ...
Mundartstammtisch Kirchspiel Honnefeld macht Ausflug
Oberhonnefeld-Gierend. Bei schönem Wetter fuhr das Schiff rheinaufwärts, vorbei am kurfürstlichen ...
Gesangverein Oberbieber feiert 175. Geburtstag
Oberbieber. Nach dem Krieg schloss man sich zusammen zum MGV 1842/78 Oberbieber und trat zeitweise ...
 
Jahresrückblick der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt 2015
Neustadt/Wied. Diese Tätigkeiten in der Feuerwehr sind heute nicht mehr selbstverständlich. ...
Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Niederbieber-Segendorf
Neuwied-Niederbieber-Segendorf. Der Amts- und Wehrleiter der Stadt Neuwied, Wilfried Hausmann, ...
Westerwald Bank würdigt Ehrenamt der Mitarbeiter
Großholbach/Neuwied. Die Förderung des Ehrenamts wird bei der Westerwald Bank nach wie vor ...
Kulturangebote im Mittelrhein-Museum
Koblenz. Neben den aktuellen Ausstellungen „Rudolf Schlichter – Eros und Apokalypse“ und „Martine ...
DRK Kamillus Klinik hat neuen Chefarzt in Abteilung Innere Medizin

Asbach. Zu Beginn des Jahres wurde Herr Marc Weyer zum Chefarzt der Abteilung Innere Medizin ...
Mit Realschulabschluss in den Streifenwagen
Montabaur. Schülerinnen und Schülern mit Sekundarabschluss I bietet dieser Bildungsgang die ...
 
Anzeigen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Über den Verlag

Auf unserer Verlagsseite finden Sie mehr Informationen über den Verlag und unser Team.

zur Verlagsseite »
Folgen Sie uns
Mediadaten

Die aktuelle Preisliste und Mediadaten finden Sie hier.

Mediadaten »
Kontakt

eMail: redaktion@nr-kurier.de

Kontaktformular »