Werbung

Nachricht vom 06.01.2016 - 14:43 Uhr    

Was ist los in der Region Rhein-Wied-Westerwald?

Die Städte und Verbandsgemeinden im Landkreis Neuwied haben einen gemeinsamen Veranstaltungskalender für das Jahr 2016 veröffentlicht, der in den Büros der Tourist-Informationen und Verbandsgemeinden der Region und der Stadt Neuwied kostenlos erhältlich ist. Die Broschüre beinhaltet rund 150 Termine der Ferienregion Rhein-Wied-Westerwald für den Zeitraum Januar bis Dezember sowie die Kontaktadressen der Ansprechpartner vor Ort.

Der touristische Arbeitskreis im Landkreis Neuwied freut sich über das neue Gemeinschaftsprodukt „Veranstaltungskalender 2016“. Foto: privat

Neuwied. Die Kooperation der Städte und Verbandsgemeinden im touristischen Arbeitskreis des Landkreises Neuwied hat diese Programmübersicht mit vielen interessanten und abwechslungsreichen Angeboten zusammengestellt. „Tourismus gehört zu unseren Schwerpunktaufgaben und ist gleichzeitig Wirtschaftsförderung an der Basis“, betont Anja Hoffmann, Mittelstandsförderung des Landkreises Neuwied. „Ganz nach individuellem Geschmack bietet der Landkreis eine Fülle an aktiven Kultur- und Freizeiterlebnissen. Hier verbinden sich der frische grüne Westerwald mit der Rhein-Romantik.“

Egal ob Familien, Kulturinteressierte, Shopping-Fans, Naturliebhaber, Weinfreunde oder Sportler – für jeden ist etwas im Programm enthalten. Höhepunkte im Veranstaltungsjahr 2016 ist unter anderem die Großveranstaltung R(h)einwandern in den Frühling „Ein kullinarischer Wandergenuss“ am 30. April und 1. Mai oder am 22. Mai der Randwandertag „WIEDer ins TAL“.

Die aufgeführten Termine stellen einen Querschnitt des gesamten Veranstaltungsangebotes dar. Weitere Tipps, Anfahrtswege, Tickets und nähere Infos zu diesen Veranstaltungen sind bei den jeweiligen Tourist-Informationen erhältlich.


Kommentare zu: Was ist los in der Region Rhein-Wied-Westerwald?

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Mitgliederversammlung des Touristik-Verband Wiedtal

Waldbreitbach. Florian Fark, Leiter der Tourist-Information, stellte anschließend den Geschäftsbericht für 2017 vor. Bei ...

Trickbetrüger klauen 900 Euro aus Kasse

Neuwied. Am 18. Dezember 2017 betraten drei bislang unbekannte Personen den Centershop in Neuwied/Engers, mit der Absicht, ...

Schneeeulen – Kein Problem mit Kälte

Neuwied. In ihrem Verbreitungsgebiet sind Schneeeulen sogenannte „Überlebenswanderer“. Das heißt, dass sie sich dem jeweiligen ...

Kreiswaldbauverein Neuwied befasste sich mit Fälltechnik

St. Katharinen. Nach der Begrüßung und Einführung durch Vorstandsmitglied Uwe Werner begann Konrad Scholzen von der Sozialversicherung ...

Beschäftigung von Schwerbehinderten - Meldepflicht für Betriebe

Neuwied. Damit überprüft werden kann, ob die Beschäftigungsquote im Kalenderjahr 2017 erfüllt war, müssen die betroffenen ...

Bahnlärminitiative zeigte Geschlossenheit bei 62. Demo

Neuwied. Gastredner war der Neuwieder Landrat Achim Hallerbach. Die Organisatoren der Initiative um Franz Breitenbach konnten ...

Weitere Artikel


Einbrüche in Wohnhäuser

Straßenhaus. Im Laufe des Nachmittages am Dienstag, den 5. Januar wurde in ein Wohnhaus in der Jahnstraße in Waldbreitbach ...

Deutschsprachkurse für Frauen mit ausländischer Muttersprache

Bad Honnef. Das Kursprogramm beinhaltet auch Informationen zur Integration. Die Kurse mit der bewährten Lehrerin Charlotte ...

Jahresrückblick Zoo Neuwied 2015: Von Hindernissen und Neuerungen

Neuwied. Die schönsten Ereignisse im Zoo sind mit Sicherheit Tiergeburten. Die großen Attraktionen, wie etwa Geparden- oder ...

Neuwieder Bären empfangen Freitagabend die Black Dragons

Neuwied. Ob der neue, von den Fans finanzierte Stürmer dann bereits für Neuwied auflaufen kann, ist derzeit noch nicht sicher. ...

Spuren der Waldtiere erkennen

Kleinmaischeid. Die Teilnehmer begeben sich auf die Spurensuche: Welches Tier ist hier wohl entlanggelaufen, war es auf Futtersuche ...

60-Jährige von Auto erfasst und schwer verletzt

Linz. Bei der Überquerung der Fahrbahn achtete die Frau nicht auf eine aus Richtung Kasbach herannahende PKW-Fahrerin, die ...

Werbung