Werbung

Nachricht vom 16.11.2015 - 21:47 Uhr    

Männergesangverein 1899 Dernbach gibt Adventskonzert

Am 1. Advent, dem 29. November, veranstaltet der Männergesangverein 1899 Dernbach sein traditionelles Adventskonzert in der evangelischen Kirche Urbach. Beginn ist 16 Uhr. Der Vorverkauf hat begonnen. Ein Teil des Erlöses geht an den Förderverein für Kirchenmusik.

Urbach. Ab 16Uhr am ersten Advent nimmt Sie der MGV Dernbach als musikalischen Einstieg in die Adventszeit mit auf eine klangvolle Weihnachtsreise entlang der prägenden Melodien der Jahrhunderte. Freuen Sie sich auf Ihre Lieblingsweihnachtslieder und so manche Überraschung.

Unter Andrey Telegins Leitung wird der Chor wundervoll von Sopranistin Heike Koch und der Pianistin Ekaterina Telegina unterstützt. Beide wussten bereits beim vergangenen Konzert im September das Publikum zu begeistern.

Seien Sie dabei und sichern sich Ihre Eintrittskarte zum Preis von zehn Euro im Vorverkauf bei der Landmetzgerei Bein in Urbach, dem Bistro VIS-À-VIS in Dernbach, direkt im Internet unter www.mgvdernbach.de oder bei einem der aktiven Sänger des MGV 1899 Dernbach.

Ein Teil der Erlöse geht als Spende an den Förderverein für die Kirchenmusik in der Evangelischen Kirchengemeinde Urbach.


Kommentare zu: Männergesangverein 1899 Dernbach gibt Adventskonzert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Quartett stellt im Marienhaus Klinikum Neuwied aus

Neuwied. Ulrich Christian studierte in den späten 1960er Jahren an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Grafik und unterrichtete ...

"Tapetenwechsel": „Die Fisimatenten“ spielen in Neuwied

Neuwied. In ihrer Eigenproduktion haben sich die engagierten Senioren des VHS-Ensembles „Die Fisimatenten“ vom Treibholz, ...

Annelie Meinhardt-Miesen stellt im Kreishaus Neuwied aus

Neuwied. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von Julia Keuter am Klavier und Martin Geiger am Cello. Durch die Mitwirkung ...

Unterhaltsamer Ausflug in 240 Jahre Chorgeschichte

Waldbreitbach. Man schreibt das Jahr 1777, als in den taufrischen Vereinigten Staaten der Kampf um die Unabhängigkeit in ...

Wenn musikalische Krimifreunde die Welt der Malerei entdecken

Neuwied. Der muss in seinem zweiten Fall den Mord an einer jungen Frau aufklären – und eckt in gewohnter Weise bei Kollegen ...

Theatergruppe Niederraden - Die Reise geht weiter

Oberraden. In Dumpfbackingen lebt die Fußballbegeisterte Familie Gruber, deren Herz nicht nur für den FC Bayern, sondern ...

Weitere Artikel


Das agile Unternehmen: Uhlig und Anderson im Interview

Region. Das Buch „Das agile Unternehmen -Wie Organisationen sich neu erfinden“ wird dieser Tage auf dem Markt erscheinen. ...

Positive Bilanz für private Investitionen in Dorferneuerung

Neuwied. „Wir werden in 2015 mit bislang rund 412.000 Euro Fördergeldern wahrscheinlich das Kontingent des letzten Jahres ...

Rennerod: Zeichen gegen Gewalt und Fremdenhass setzen

Rennerod. Der Hubertusplatz wird Schauplatz der Kundgebung und der Lichterkette sein, zu der das Westerwälder Bündnis für ...

Die Kinder aus Buchholz feierten St. Martin

Buchholz. Die Kinder, die nächsten Sommer in die Schule kommen, holten mit Hilfen von Erziehern, Eltern und Großeltern gemeinsam ...

Der Regenbogenfisch war in Puderbach zu sehen

Puderbach. In dieser Geschichte, die von der Freien Bühne Neuwied auf die Bühne des Dorfgemeinschaftshauses Puderbach gebracht ...

Europa trauert - 12 Uhr Schweigeminute für die Opfer

Region. Diese selbst ernannten Gotteskrieger des ebenso selbst ernannten Islamischen Staates haben in der Hauptstadt Paris ...

Werbung