Werbung

Nachricht vom 03.10.2015 - 18:39 Uhr    

Sonne strahlte auf Urbacher Jahrmarkt

Der Urbacher Jahrmarkt lädt immer am Tag der Deutschen Einheit zum Besuch ein. Die örtlichen Vereine engagierten sich auf unterschiedlichste Weise. Die Besucher nutzen das schöne Wetter und kamen in Strömen.

Schon früh am Morgen waren die Marktgassen bevölkert. Fotos: Wolfgang Tischler

Urbach. Das Ortwappen von Urbach versinnbildlicht mit der Waage das seit 1323 beurkundete gräflich-wiedische Hochgericht in Urbach für die „Obere Grafschaft“ und das mit dem Gericht verbundene Marktrecht. Im Bereich zwischen und in der Mehrzweckhalle und dem Sportplatz schlugen die Vereine und Händler am Samstag, den 3. Oktober ihre Stände auf und setzten damit die Tradition des Urbacher Marktes fort.

Ortsbürgermeisterin Brigitte Hasenbring eröffnete morgens den Markt und dankte den vielen fleißigen Helfern. Diverse Händler boten allerlei, wie Felle, Socken, Winterkleidung, Tischdecken oder Dekorationen und vieles mehr feil. Vereine aus dem Puderbacher Land bevölkerten die Turnhalle und zeigten eine Leistungsschau. Direkt am Eingang war der Schützenverein Raubach. Er hatte Pfeil und Bogen sowie Lasergewehre mitgebracht. Daneben war der sehr erfolgreiche Karateverein aus Puderbach und brachten Interessierten seinen Spor näher.

Der TSG Urbach-Dernbach war da. Die Tischtennisabteilung hatten zwei Platten aufgebaut und aus der Rubrik Breitensport wurde Badminton anschaulich demonstriert. Der Verkehrs- und Verschönerungsverein hatte draußen einen Stand und bot unter anderem Federweisen an. Neben an wurde der Historische Bildband aus Urbach verkauft und die Kinder konnten sich schminken lassen. Mit in die Vergangenheit wurden die Besucher an einem Originalnachbau der Gutenberg-Presse genommen.

In Niederhofen haben sich in diesem Sommer eine ganze Reihe Traktorfreunde zusammengefunden. Sie machten heute unter Führung von Botho Kölsch ihre erste große gemeinsame Ausfahrt. Ihr erstes Ziel war der Jahrmarkt in Urbach. Unter dem Namen „Schlepperfreunde Niederhofen“ laden sie jeden ersten Samstag im geraden Monat ab 20 Uhr in die Gaststätte Manderbach in Niederhofen zum Stammtisch ein.

Mittags wurde in der Riesenpfanne gekocht. Nachtmittags hatte der Verkehrs- und Verschönerungsverein dafür gesorgt, dass genügend Kuchen zur Verfügung stand. Dem Aufruf der Kuchenspende waren die Urbacher gerne nachgekommen. Am kommenden Wochenende wird dann in Urbach die Kirmes gefeiert. (woti)

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
   


Kommentare zu: Sonne strahlte auf Urbacher Jahrmarkt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Neuwieder Speed-Dating mit nachhaltigem Erfolg

Neuwied. Dass die Veranstaltung ein großer Erfolg war, zeichnete sich bereits am Tag selbst ab. Tolle Gespräche, gute Kontakte ...

Café Asyl on Tour nach Koblenz

Neuwied. Viele waren der Einladung gefolgt, so dass über 50 Personen an dem
Ausflug teilnahmen. Von Neuwied aus ging es ...

Sandkauler Weg: Arbeiten am dritten Bauabschnitt beginnen

Neuwied. Gesperrt wird laut Bauamt der Abschnitt von der Hauptzufahrt zur Firma Coveris, die nun wieder regulär genutzt werden ...

Ängste nehmen: Asbacher informierten sich über Hospizarbeit

Asbach. Auch der Neuwieder Hospizverein und das Ambulante Hospiz machen jährlich mit dieser Aktion auf ihre Arbeit aufmerksam. ...

Rücksicht nehmen an den kommenden Feiertagen

Neuwied. Innehalten, sich einen Moment der Ruhe gönnen, das gewinnt in unserer immer hektischer werdenden Zeit zunehmend ...

Am 28. Oktober findet die 7. Brot und Wurstwanderung statt

Raiffeisenregion. Die Strecke ist rund 14 Kilometer lang und die Wanderer werden an den Jausenstationen an der Grillhütte ...

Weitere Artikel


37. ADAC Raiffeisen Veteranenfahrt - da lachte die Sonne

Flammersfeld. Der MSC Altenkirchen hatte zur 37. Veteranenfahrt geladen und 139 Fahrzeugbesitzer folgten der Einladung. Der ...

Steimel hat neuen Traktor und neues Logo

Steimel. Gewonnen hat Sabine Gottschalk mit ihrem Logoentwurf. Es soll künftig als Erkennungszeichen dienen und alle Einladungen, ...

Kleine Kunstausstellung in Oberhonnefeld

Oberhonnefeld-Gierend. Um 11 Uhr wurde die Ausstellung von der Ortsbürgermeisterin und dem Chörchen der evangelischen Kirche ...

UNESCO Weltkulturerbe Unterer Mittelrhein

Unkel. Die Einzigartigkeit der Kulturlandschaft hat dem oberen Mittelrheintal 2002 den Titel des UNESCO-Weltkulturerbes eingebracht. ...

50 Jahre Gut Birkenhof – 40 Jahre Reiterverein Kurtscheid

Bonefeld/Kurtscheid. Es war ein schönes Fest, dass auf dem Birkenhof mit vielen Gästen in der Panoramahalle und im Festzelt ...

1300 Zuschauer sahen Myers-Gala gegen Berlin

Neuwied. Erst am Abend zuvor hatten die Neuwieder zum ersten Mal im heimischen Icehouse trainieren können. Auch wenn der ...

Werbung