Werbung

Nachricht vom 29.05.2015 - 08:21 Uhr    

Lagerhalle in Vettelschoss komplett ausgebrannt

AKTUALISIERT. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 29. Mai, gegen 1.30 Uhr, wurde der Feuerwehr der Verbandsgemeinde Linz ein Brand in einer Lagerhalle in Vettelschoß gemeldet. Das Gebäude mit einer Größe von rund 4.000 Quadratmetern brannte in vollem Ausmaß. Auf Grund der Größe des Brandes wurden die Feuerwehren weiterer Verbandsgemeinden nach alarmiert, über 160 Kräfte waren im Einsatz.

Die Lagerhalle mit einer Größe von rund 4.000 Quadratmetern brannte vollständig aus, ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude konnte verhindert werden. Fotos und Video: Uwe Schumann

Vettelschoß. Das Gebäude auf dem alten Gelände der Baufirma Streif stand beim Eintreffen der Einsatzkräfte im Vollbrand. Durch Riegelstellungen gelang es den Einsatzkräften, ein Übergreifen der Flammen auf die benachbarten Gebäude zu verhindern. Die Lagerhalle wurde vollständig zerstört.

Auf dem Gelände und in der Halle wurden verschiedene Güter gelagert. Was genau gelagert wurde, konnte bis jetzt noch nicht festgestellt werden. Auch mögliche Gründe und Hinweise zur Ursache des Brandes, sowie die Höhe des Sachschadens sind derzeit noch unbekannt. Zusätzlich zur Feuerwehr der Verbandsgemeinde Linz, waren auch Einsatzkräfte aus den Verbandsgemeinden Asbach, Puderbach, Dierdorf, Rengsdorf, der Stadt Neuwied und Führungsunterstützung des Landkreises Neuwied, sowie das DRK im Einsatz.

Der Brand ist unter Kontrolle, die Nachlöscharbeiten werden jedoch noch einige Zeit andauern.

Brand Vettelschoss 28.5.15 (16 Fotos)



Aktuelle Artikel aus der Region


Stadtentwicklung baut auf das Mitwirken der Bürger

Neuwied. „Informieren - Diskutieren - Mitmachen“: So lautet das Motto des diesjährigen Tags der Städtebauförderung am Samstag, ...

Horhausener beim Frühjahrskonzert in Koblenz

Horhausen/Koblenz. Ortsbürgermeister Thomas Schmidt hatte den Musikerinnen und Musikern des Konzertorchesters Koblenz bei ...

Internationaler Kunsttreff will Brücken schlagen

Neuwied. Die städtische Integrationsbeauftragte Dilorom Jacka unterstreicht, dass die Fördermittel es ermöglichen, in Neuwied ...

Projekt Notinsel kommt nach Rheinbreitbach

Das Projekt sieht vor, dass lokale Ladengeschäfte als Anlaufstelle für in Not geratene Kinder und Jugendliche agieren. Ein ...

First Responder Puderbach feiern fünfjähriges Bestehen

Puderbach. Dieses Jubiläum wurde am 20. April im Rahmen einer kleinen Feierstunde mit guten Gesprächen in gemütlicher Runde ...

Raiffeisens Idee imponiert im Mainzer Landtag

Mainz/Region. „Die Genossenschaftsidee, die vor zwei Jahren von der UNESCO auf die Liste des Immateriellen Kulturerbes der ...

Weitere Artikel


Vormerken: Westerwälder Oktoberfest mit Staraufgebot

Wissen. Dieses Jahr startet zum zweiten Mal die größte Wiesn-Gaudi im nördlichen Rheinland-Pfalz! Nach dem grandiosen Erfolg ...

Verbraucherzentrale lobt SWN für geringe Mahngebühren

Neuwied. Von April bis Mai haben die Verbraucherschützer die Mahnkosten von 63 Energieversorgern untersucht. Bei fast zwei ...

Deutscher Engagementpreis für bürgerliches Ehrenamt

Kreisgebiet. „Auch in den Kreisen Altenkirchen und Neuwied gibt es eine Vielzahl von Einzelpersonen, Initiativen und Organisationen, ...

Schulbuchausleihe: Jetzt den Antrag stellen

Neuwied. Die Anmeldung für die Ausleihe gegen Gebühr ist bei allen Schülern – unabhängig vom Einkommen der Eltern – im Zeitraum ...

Kinder-Ferienfreizeit: Spiel und Spaß für "Unkeler Pänz"

Unkel. Am Montag, 3. August, können sich die Kinder bei Geländespielen im Unkeler Wald kennenlernen. Am Dienstag steht ein ...

Windhagen Open an Pfingsten mit Teilnehmerrekord

Windhagen. Die Veranstaltung hat in der Region bei den Tischtennisspielern und –fans ein großes Interesse geweckt und konnte ...

Werbung