Werbung

Nachricht vom 10.05.2015 - 09:14 Uhr    

„Unser Dorf hat Zukunft“ - Kreiskommission in Urbach

Derzeit bereist die Kreiskommission die teilnehmenden Gemeinden des Kreises Neuwied und kam am 7. Mai auch ins Kirchspiel Urbach. Die vierköpfige Kreiskommission und Vertreter der Verbandsgemeinde trafen auf eine Gruppe von Bürgern, die das Interesse an ihrem Ort durch ihre Anwesenheit dokumentierten.

Dorfrundgang Foto: Matthias Ahlhäuser

Urbach. In der Leinwandpräsentation im Haus am Hochgericht erläuterte Ortsbürgermeisterin Brigitte Hasenbring, warum Urbach Zukunft hat. Im anschließenden Rundgang erhielt die Kommission einen Überblick über die gemeindlichen Einrichtungen, aber auch über das Ortsbild generell und seine Einbettung in die Landschaft. Im angeregten Gespräch aller Teilnehmer wurde der Wert einer Teilnahme am Wettbewerb unabhängig von einer Platzierung deutlich.

„Wenn man sich der Frage nach Zukunft stellt und den eigenen Ort daraufhin prüft, gewinnt man ein neues Gefühl für das Potential des Ortes, aber auch für Aufgaben, die diese Zukunft noch stellt.“, erklärte Hasenbring. Einmal mehr war auch das Seniorenkaffee-Team im Einsatz, das alle nach dem Rundgang im Haus am Hochgericht zu Kaffee und selbstgebackenen Torten einlud.

Das Ergebnis des Kreisentscheids wird es geben, wenn die Kommission alle Ortschaften bereist hat. Die Urbacher sind sich ungeachtet dessen ihrer Zukunft sicher, so lautete das Schlussfazit der Präsentation: „Wie unsere Zukunft aussehen wird, wird sich zeigen, aber fest steht: Wir haben eine!“


Kommentare zu: „Unser Dorf hat Zukunft“ - Kreiskommission in Urbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Bambinifeuerwehr Puderbach erfreute Senioren

Puderbach. Nachdem sich die Kids und das Betreuerteam im Feuerwehrhaus getroffen hatten, bekamen die Bambinis Warnwesten ...

Else friert nicht

Mit tollen Erinnerungen denke ich an die eigene Kindheit zurück: rodeln, Ski fahren, Schneemann bauen und natürlich eine ...

DMSG Selbsthilfegruppe empfing Ministerin

Dierdorf. Neben der Ministerin war der Vorsitzende des Landesverbandes der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG), ...

Bußgelderhöhung bei Behinderung von Einsatzfahrzeugen

Region. Da einige Themen im besonderen Fokus der Öffentlichkeit standen und auch nach wie vor stehen, wurden diese, wie beispielsweise ...

Blutspende in Asbach ist auch Hilfe gegen Blutkrebs

Asbach. Die Zahl der Blutspender geht immer weiter zurück. Dabei sind gerade für Menschen, die an Krebs erkrankt sind, diese ...

Polizei Linz hatte diverse Straftaten aufzunehmen

Leubsdorf/Vettelschoß. Zwei Einbrüche wurden der Polizei in Linz am Freitagabend, 8. Dezember gemeldet. In beiden ...

Weitere Artikel


Linz lockt mit Antiquitäten- und Trödelmarkt

Linz. Zum 77. Mal findet in Linz der Antik- und Trödelmarkt statt. Er lockte am Samstag, den 9. Mai Tausende von Sammlern ...

Aktionstag am Klettersteig Hölderstein erfolgreich

Döttesfeld. Die erste Aktion am Klettersteig führte Verbandsbürgermeister Volker Mendel aus. Er weihte die neue Schutzhütte ...

MGV Oberhonnefeld feierte 140-jähriges Bestehen

Oberhonnefeld-Gierend. Den heutigen Namen legten die Sänger 1896 fest. Im Jubiläumsjahr des 100-jährigen Bestehens konnte ...

Das Gespenst der Burg Linz

Linz. Ein Geschwisterpaar ist nach Linz gezogen und neugierig auf die Burg Linz. Sie möchten unbedingt mehr über dieses alte ...

F-Jugend JSG Marienhausen mit fulminanten Rückrundenbeginn

Marienhausen. Bei optimalen Bedingungen kam es am 8. Mai in Marienhausen zum dritten Rückrundenspiel der F-Jugend-Meisterschaftsrunde ...

Die Leichtathletik triumphiert in Neuwied

Neuwied. Bei den Damen avancierte die Siebenkämpferin Carolin Schäfer (TV Friedrichstein-Alt Wildungen 1911) als herausragende ...

Werbung