Werbung

Nachricht vom 08.01.2015 - 16:34 Uhr    

„Ein Krimi für das Schloßgespenst“: Theatergruppe Urbach probt

Was vor zehn Jahren mit einer Idee aufgrund eines aufgeführten Sketches anlässlich eines Geburtstages begann, ist mittlerweile eine feste Institution des regionalen Kulturangebotes geworden: Die „Theatergruppe im Kirchspiel Urbach“. Diesmal machen die Proben eines Theaterstückes auch den Inhalt der Aufführung aus.

Die Proben laufen: In ihrer zehnten Spielzeit bringt die Theatergruppe im Kirchspiel Urbach auf eine Theaterprobe als Stück auf die Bühne. Foto: Privat

Urbach. Alljährlich im Frühjahr stellt die Truppe von Hobbyschauspielern die Lachmuskeln der Zuschauer auf eine harte Probe durch die stets passend ausgewählten Komödien, riesengroße Spielfreude, optimale Besetzung der Rollen und einer Menge Talent gepaart mit nun einem Jahrzehnt Bühnenerfahrung.

So soll es auch im Jahr des runden Geburtstages werden und die Urbacher Theatergruppe hat sich eine besonders reizvolle Komödie ausgewählt, dessen Vorbereitung mit Beginn des neuen Jahres in die heiße Phase geht. Denn die Proben eines Theaterstückes sind der illustre Inhalt von „Ein Krimi für das Schloßgespenst“. Alljährlich lädt Onkel August seine Großfamilie zum Sippentreffen auf sein Schloß ein, wo diese ein von ihm geschriebenes Theaterstück aufführen muss. Sonst fällt man rasch in Ungnade bei dem knorrigen Schlossherren und das Erbe ist in Gefahr. Trotz gleicher, finanzieller Interessen prallen hier die Gegensätze der Charaktere aufeinander und das Chaos nimmt seinen Lauf.

Traditionsgemäß haben die Schauspielerinnen und Schauspieler Aufführungen in der Urbacher Heimat wie auch in Oberhonnefeld auf dem Spielplan, der um einige Aufführungen erweitert wurde. Insgesamt hebt sich in neun Mal der Vorhang in der zehnten Spielzeit, und zwar an folgenden Daten und Orten:

In der Turnhalle des Jugendheimes in Urbach
Freitag, 6. März, 20 Uhr
Samstag, 7. März, 20 Uhr
Sonntag, 8. März, 14 Uhr und 19 Uhr

Im Kultur- und Jugendzentrum in Oberhonnefeld
Samstag, 21. März, 20 Uhr
Sonntag, 22. März, 14 Uhr
Freitag, 27. März, 20 Uhr
Samstag, 28. März, 20 Uhr
Sonntag, 29. März, 19 Uhr

Karten für die Vorstellungen sind ab Februar zu haben bei Schreibwaren Zerres (Puderbach), Westerwald Bank Raubach, Blumen Weber (Oberhonnefeld), Doris Weigel (Urbach), 0170-6853412.


Kommentare zu: „Ein Krimi für das Schloßgespenst“: Theatergruppe Urbach probt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Bambinifeuerwehr Puderbach erfreute Senioren

Puderbach. Nachdem sich die Kids und das Betreuerteam im Feuerwehrhaus getroffen hatten, bekamen die Bambinis Warnwesten ...

Else friert nicht

Mit tollen Erinnerungen denke ich an die eigene Kindheit zurück: rodeln, Ski fahren, Schneemann bauen und natürlich eine ...

DMSG Selbsthilfegruppe empfing Ministerin

Dierdorf. Neben der Ministerin war der Vorsitzende des Landesverbandes der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG), ...

Bußgelderhöhung bei Behinderung von Einsatzfahrzeugen

Region. Da einige Themen im besonderen Fokus der Öffentlichkeit standen und auch nach wie vor stehen, wurden diese, wie beispielsweise ...

Blutspende in Asbach ist auch Hilfe gegen Blutkrebs

Asbach. Die Zahl der Blutspender geht immer weiter zurück. Dabei sind gerade für Menschen, die an Krebs erkrankt sind, diese ...

Polizei Linz hatte diverse Straftaten aufzunehmen

Leubsdorf/Vettelschoß. Zwei Einbrüche wurden der Polizei in Linz am Freitagabend, 8. Dezember gemeldet. In beiden ...

Weitere Artikel


60-Plus-Karnevalssitzung der Stadt Neuwied

Neuwied. Alle Bürger sind daher am Samstag, 31. Januar, um 14.11 Uhr in die Mehrzweckhalle Irlich zum Singen, Schunkeln und ...

Entspannung der Seele: Wohlfühltag für pflegende Angehörige

Neuwied. Einen Angehörigen zu Hause zu pflegen, ist eine große Herausforderung und ein Spagat zwischen dem Wunsch zu helfen ...

30 Jahre Förderverein Zoo Neuwied: "Noch lange nicht Schluss!"

Neuwied. Bereits am 17. Mai konnte anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Fördervereins Zoo Neuwied die neue Straußenanlage ...

Malwettbewerb für Mitarbeiter-Kinder

Hachenburg/Region. Im August letzten Jahres startete die Westerwald Bank im Zuge ihrer Aktivitäten zur Vereinbarkeit von ...

Auf neue Herausforderungen reagieren

Region. Die Betreuung von Kindern unter drei Jahren und die damit verbundenen Anforderungen an sozialpädagogische Fachkräfte ...

Bezirksschornsteinfeger neu bestellt

Kreis Neuwied. Die bisher noch unbefristeten Bestellungen endeten 2014 und die Kehrbezirke wurden von der Aufsichts- und ...

Werbung