Werbung

Nachricht vom 16.04.2014 - 15:53 Uhr    

Feuer auf Schloss Arenfels

Um 21.30 Uhr am Dienstagabend (15.4.) wurde der Polizei ein Brand im Südflügel von Schloss Arenfels bei Bad Hönningen gemeldet. Dieser Teil des Schlosses wird zurzeit nicht bewohnt. Noch bevor sich das Feuer weiter ausbreiten konnte, wurde es von der Feuerwehr Bad Hönningen gelöscht.

Südansicht von Schloss Arenfels. Foto: © Raimond Spekking/CC-BY-SA-4.0 (via Wikimedia Commons)

Die Feuerwehr Bad Hönningen war auch als erste am Brandort und bekämpfte am Dienstagabend das Feuer. Polizei und DRK waren ebenfalls vor Ort. Noch während der Löscharbeiten konnte geklärt werden, dass im Bereich des Brandes nach ersten Recherchen keine Personen wohnen.

Durch einen in einem Nebengebäude wohnenden Zeugen war das Feuer im Südflügel des Schlosses Arenfels festgestellt worden. Dieser Bereich des Schlosses ist nicht bewohnt. Hier werden zurzeit Renovierungsarbeiten mit dem Ziel der späteren gastronomischen Nutzung durchgeführt.

In einem der Räume brannte der mit Spanplatten verlegte Fußboden und die darunter liegenden Balken auf einer Fläche von circa vier Quadratmetern. Der Brand wurde durch die Feuerwehr Bad Hönningen gelöscht. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 5.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Brandursache steht noch nicht fest.


Kommentare zu: Feuer auf Schloss Arenfels

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


AWO Niederbieber servierte Heringe an der Wied

Neuwied-Niederbieber. Monika Anhäuser sagt: “Wir konnten auch viele Mitglieder
aus Torney begrüßen. Unsere fleißigen Helfer ...

Was das Auge nicht sieht: 3D-Karosserievermessung macht Unsichtbares sichtbar

Koblenz. Derzeit werden die Karosserie- und Fahrzeugbauermeister und Ausbilder der HwK Koblenz vom Hersteller des Messgeräts ...

Mitgliederversammlung des Touristik-Verbandes Wiedtal

Waldbreitbach. Florian Fark, Leiter der Tourist-Information, stellte anschließend den Geschäftsbericht für 2017 vor. Bei ...

Trickbetrüger klauen 900 Euro aus Kasse

Neuwied. Am 18. Dezember 2017 betraten drei bislang unbekannte Personen den Centershop in Neuwied/Engers, mit der Absicht, ...

Schneeeulen – Kein Problem mit Kälte

Neuwied. In ihrem Verbreitungsgebiet sind Schneeeulen sogenannte „Überlebenswanderer“. Das heißt, dass sie sich dem jeweiligen ...

Kreiswaldbauverein Neuwied befasste sich mit Fälltechnik

St. Katharinen. Nach der Begrüßung und Einführung durch Vorstandsmitglied Uwe Werner begann Konrad Scholzen von der Sozialversicherung ...

Weitere Artikel


IHK begrüßt juristische Aufarbeitung im Fall Podzun

Sein damaliger Stellvertreter Dr. Edelbert Dold erhielt eine Verwarnung, die Geldstrafe in Höhe von 90 Tagessätzen à 115 ...

Kreis-CDU hat Ziele für den Kommunalwahlkampf formuliert

Die Mischung aus jungen, erfahrenen sowie bestens vernetzten Frauen und Männern stehe für die Interessen des gesamten Kreisgebietes. ...

Motorradfahren - Hobby genießen und unfallfrei ankommen

Region. Für Motorradfahrer beginnt im Frühjahr die schönste Jahreszeit.
Die Sonne kann nun in vollen Zügen genossen werden ...

19-Jähriger aus Kreis Neuwied stirbt auf Baustelle

Der Polizeimeldung zufolge war der 19-Jährige an Erd- beziehungsweise Ausschachtarbeiten im Bereich des Umspannwerkes Weißenthurm ...

Keine Annäherung zwischen Dorint und spanischem Eigentümer

Am Montag (14.4.) hat laut Thilo Schneider ein Gespräch im Dorint in Windhagen stattgefunden. Außer Schneider nahmen daran ...

"Gemeinnützigkeit ist unsere Stärke - Das WIR entscheidet!

Die Kandidaten der SPD für den Ortsbeirat Brückrachdorf sind: 1. Gregor Holschbach, 2. Kai Rademacher, 3. Roswitha Bauer-Weise, ...

Werbung