Werbung

Nachricht vom 01.11.2013 - 13:23 Uhr    

Food Hotel präsentiert „Kunst im Supermarkt-Themenhotel“

Neuwied. „Panem et Artes“ ist der Titel für die Edition von Brot-Kunst-Sammeldosen. Diese exklusiven Brotdosen werden seit 1994 mit Kunst, die jährlich wechselt, bedruckt. Das Food Hotel Neuwied präsentiert mit Unterstützung der Gütersloher Großbäckerei Mestemacher erstmals eine Ausstellung der gesamten Exemplare.

Schöne Kunst-Brotdosen sind ab dem 14. November im Rahmen einer Ausstellung im Food Hotel in Neuwied zu sehen.

Mit dieser besonderen Plattform zur Präsentation demonstriert die Gütersloher Großbäckerei schon im zwanzigsten Jahr gesellschaftliche Verantwortung und Kreativität. 1994 hob die Künstlerförderin und Kunstsammlerin Prof. Dr. Ulrike Detmers das international orientierte Konzept für die Brot- und Kunst-Edition aus der Taufe: „Mit diesem Projekt geben wir Malerinnen und Malern ein internationales Forum für ihre Arbeiten“.

Dieses Engagement begeisterte Thorsten Fuchs, Geschäftsführer Food Hotel, und Jörg Germandi, Direktor Food Hotel, und so wurde gemeinsam mit Prof. Dr. Ulrike Detmers eine Ausstellung konzipiert, die am 14. November 2013 im Food Hotel Neuwied, Langendorfer Str. 155, 56564 Neuwied eröffnet wird.

Parallel zur Ausstellung wird am 15. November 2013 im Food Hotel Neuwied das passende „Mestemacher-Themenbuffet“ angeboten. Reservierungen werden gerne entgegen genommen: Tel: 02631 8252 0.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Food Hotel präsentiert „Kunst im Supermarkt-Themenhotel“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Neu erschienen: „Raiffeisen – Ein Leben für eine gerechte Gesellschaft“

Neuwied. Jan Einig bezeichnete es als freudigen Anlass, dieses Buch, das die Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft ...

Theater im Bahnhof: „Rosa geht weg!“

Puderbach. Rosa Meier hat Urlaub und will verreisen. Sie ist gut vorbereitet. Der Regenschirm passt zum Schlafsack. Selbst ...

Reisetipp: Ho Chi Minh und Angkor Wat

Region. An das Menschen- und Verkehrsgewühl der Großstadt mussten sich die Reisenden erst gewöhnen: Auf zweispurigen Straßen ...

Lauschvisite - Neue Musik im Gewölbekeller

Montabaur. Die Hamburger Stimmperformerin Frauke Aulbert, die Flötistin Shanna Gutierrez aus Chicago und die Akkordeonistin ...

Galerie im Uhrturm Dierdorf zeigt „Lichtblicke“

Dierdorf. Die Künstlerinnen und Künstler, die ehrenamtlich die Galerie im mittelalterlichen Turm betreiben, werden eigene ...

Krimilesung mit Michaela Abresch

Montabaur. Kalt ruht die Nacht über dem Westerwald und lautlos wird in scheinbarer Beschaulichkeit erwürgt, erstickt und ...

Weitere Artikel


Bären spielen personell dezimiert in Dinslaken und Lauterbach

Den Hebel umschalten, endlich auch mal auswärts erfolgreich sein: Der EHC Neuwied hat für das Wochenende in der Regionalliga ...

Carl-Orff-Schule nahm an „Jugend trainiert für Paralympics“ teil

Die Schüler stiegen mit staunenden Augen aus dem Zug und waren begeistert von dem riesigen Bahnhof und dem ersten Eindruck ...

Land erneuert Straßen in Bad Hönningen und Fernthal

Die vorhandene Fahrbahn des 325 Meter langen Abschnitts weist zahlreiche Risse, Unebenheiten und Ausbrüche auf. Das Land, ...

Kinder schwitzen märchenhaft in der Deichwelle

„Als Familienbad wollen wir ganz bewusst Kinder an die Sauna heranführen“, erklärt die Geschäftsführerin der Deichwelle Annette ...

CDU-Kandidaten für Wahl des Stadtrates stehen fest

Im Food-Hotel Neuwied demonstrierten die Christdemokraten Geschlossenheit, denn „bei den Vorüberlegungen unseres Wahlvorschlags ...

DAK: „Herzerkrankungen sind ein Volksleiden!“

Zu den Medikamenten, die deutsche Ärzte am häufigsten verschreiben, gehören vor allem sogenannte Beta-Blocker bei Bluthochdruck ...

Werbung