Werbung

Nachricht vom 15.04.2012 - 13:34 Uhr    

Grisu, der sanfte Riese

Tierheim Neuwied sucht neues Zuhause für Schäferhundmischling

Neuwied. Grisu ist ein absolut liebenswerter Schäferhundmischling mit Großstadterfahrung, denn der neunjährige Rüde lebte in Berlin, bevor es sein Herrchen an den Rhein zog.

Grisu, ein sehr lieber Schäferhundmischling, braucht ein neues Zuhause.

Wegen seines neuen Jobs in der Schweiz musste sein bisheriger Besitzer Grisu schließlich schweren Herzens ins Tierheim bringen. Grisu ist sehr gut erzogen, unglaublich lieb, sanft und völlig unkompliziert. Trotz seines Alters tollt er leidenschaftlich gerne herum und liebt seinen Ball heiß und innig. Ein toller Hund – auch für Anfänger. Nähere Informationen gibt´s im Tierheim Neuwied: 02631 – 5 53 56.


Kommentare zu: Grisu, der sanfte Riese

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


"IRRwege verstehen" greift Thema Liebeskummer auf

Neuwied. Mit den geladenen Gesprächspartnern wurde eine Vielzahl von Aspekten diskutiert. Beispielsweise die Frage, warum ...

Kreis Neuwied erhält 11,2 Millionen Euro für Schulsanierungen

Neuwied. Das Programm umfasst für ganz Rheinland-Pfalz 256,6 Millionen Euro. Die Fördersumme wurde im Rahmen der Finanzbeziehungen ...

Schülerinnen und Schüler glänzen als Nachwuchsjournalisten

Region. „Die Nachwuchsredakteurinnen und -redakteure haben mit ihren Schülerzeitungen bewiesen, dass sie professionell arbeiten ...

Das Jugendrotkreuz in Rengsdorf startet neu durch

Rengsdorf. Wie sieht es in einem Krankenwagen aus? Was kann ich tun, wenn ein Freund beim Spielen stürzt und sich verletzt? ...

Jugendliche setzten Robonauten zusammen

Neuwied. Erfahrungen mit Technik sammeln, das stand im Mittelpunkt eines umfangreichen Angebots des Jugendzentrums Big House. ...

Sozialleistungen für EU-Bürger in Blick genommen

Neuwied. Dabei warfen sie die Frage nach den Zugangsvoraussetzungen auf. Cataldo Spitale, der stellvertretende AG-Sprecher, ...

Weitere Artikel


Wer ist die Schönste im Westerwald?

„Die landwirtschaftliche Nutzung extensiver, artenreicher Mähwiesen stellt einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft dar,“ ...

Neuer Aussichtspunkt am Bennauer Steinbruchsee

Die Landtagsabgeordnete Bröskamp hat an einer Führung über das Gelände teilgenommen. Anlass war die Eröffnung eines neuen ...

Fortbildung fürs Ehrenamt: Wenn Kinder Hilfe brauchen

Denn Kinder, die Gewalt erleben, machen auf unterschiedliche Art und Weise auf sich aufmerksam. Diese Signale müssen dann ...

Grillhütte Linkenbach brannte

Dank des Tanklöschfahrzeuges war der Brand schnell unter Kontrolle. Nach ersten Informationen muss der Brand hinter dem in ...

Aufgeräumt und Instand gesetzt

Der Aufforderung zum gemeinsamen Wirken folgten viele. Vereine und Ortsansässige arbeiteten an den Spielplätzen, öffentlichen ...

Mind Award Jury vorgestellt

Ruppach-Goldhausen. Der "Mind Award" wurde 2009 ins Leben gerufen. Erster
Preisträger war im Jahr 2010 Reiner Meutsch ...

Werbung