Werbung

Nachricht vom 30.03.2012 - 06:04 Uhr    

Landrat wurde 60 – 14.600 Euro Spenden für Zoo und Monrepos

Kreis-Chef hatte statt Geschenke um Geld gebeten

Neuwied. Spenden in Gesamthöhe von 14.600 Euro für den Zoo Neuwied und das Altsteinzeitmuseum Monrepos kamen aus Anlass des 60. Geburtstages von Landrat Rainer Kaul zusammen. Kaul hatte darum gebeten, von Geschenken abzusehen und stattdessen den beiden Einrichtungen Geld zu spenden.

Übergabe der Spende im Zoo.

Jetzt konnte er symbolisch zwei große Spendenschecks übergeben. Landrat Kaul dankt den vielen Spendern ganz herzlich für die großzügige Unterstützung der Einrichtungen. Diese Spenden kommen nun im Zoo Neuwied dem Bau einer begehbaren Sittichvoliere und im Museum Monrepos der kindgerechten Ausstattung einer Steinzeithöhle zugute. Die Vertreter von Zoo und Museum Monrepos nahmen die Spenden dankend entgegen.

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Landrat wurde 60 – 14.600 Euro Spenden für Zoo und Monrepos

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Drogen, Alkohol und kein Führerschein

Linz. Am Freitag, 23. Februar um 20:15 Uhr wurde durch die Polizei ein PKW in der Straße "Im Kellborn" in Unkel kontrolliert. ...

Sachbeschädigungen und Diebstähle im Bereich Linz

Linz. In der Zeit vom Donnerstag, 22. bis Freitag, 23. Februar wurde durch unbekannte Täter in einer Dixi-Toilette, welche ...

Katze nach Unfall geflüchtet

Asbach. Am Freitagabend, den 23. Februar, gegen 22:40 Uhr, ereignete sich auf der Burgstraße in Asbach ein Verkehrsunfall, ...

Mann grundlos niedergeschlagen – Zeugen gesucht

Rheinbrohl. Der Geschädigte ging auf der Bachstraße in Richtung Kaltenbachtal. Er konnte zwei männliche Personen wahrnehmen. ...

Versuchter Enkeltrick im Bereich der Polizei Straßenhaus

Straßenhaus. Im weiteren Verlauf wurden meist Geldprobleme als Grund für den Anruf aufgeführt, verbunden mit der Bitte um ...

Dual Studierende schließen ersten Teil ihrer Doppelqualifikation ab

Region. Nach einem weiteren Jahr des Studiums an der Hochschule Koblenz werden sie ihre Berufsausbildung um einen Bachelor-Abschluss ...

Weitere Artikel


CDU lehnt Zwangsehen von Verbandsgemeinden strikt ab

Beilstein bedauerte, dass SPD-Ministerpräsident Kurt Beck Angebote der CDU zur Zusammenarbeit der großen Parteien bei einer ...

100.000 Euro Sachschaden bei Lkw-Unfall auf A3

Der 33-jährige Führer eines Lastzuges befuhr mit der vorgeschriebenen Höchstgeschwindigkeit den rechten von drei Fahrstreifen ...

SG Puderbach erkämpft Heimsieg

Durch einen kapitalen Abwehrfehler konnten die Gäste aus Bruchertseifen recht schnell mit 1:0 in Führung gehen. Es dauerte ...

Im Halbfinale ausgeschieden

Damit durften sie um die Rheinlandmeisterschaft mitspielen. Am vergangenen Wochenende standen die Halbfinalbegegnungen an. ...

Mit dem neuen Umweltkompass in die Natur

Region. Durch das Jahr mit der Natur des Westerwaldes: Dazu lädt erneut der Veranstaltungskalender „Umweltkompass“ der Kreise ...

Jan Ehrhardt weiter Vorsitzender

Die sechs vereinseigenen Veranstaltungen der letzten Session waren zum Teil schon vorzeitig ausverkauft und Sitzungspräsident ...

Werbung