Werbung

Kurz berichtet


Nachricht vom 23.11.2017

Benefizkonzert in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Am 9. Dezember, Einlass 18:30 Uhr / Beginn 19:30 Uhr, führt die Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach ein Wohltätigkeitskonzert in der Stadthalle Ransbach-Baumbach, Rheinstraße 103, durch. Dieses wird für bedürftige Kinder aus Rumänien, die auf Mülldeponien in ihren Heimatländern leben, und zur Unterstützung des Katharina Kasper Hospiz in Dernbach, veranstaltet.

Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Abend mit zahlreichen Künstlern und Gästen, die ihr Kommen zugesagt haben:

Ray & Celin – Vater-Tochter-Schlager-Duo; Monique Simon, Sängerin DSDS; Orange Moon, Folk Duo; Kirsten Pecoraro, Sängerin; 4Korn, Blechbläser-Quartett (von Barock über Klassik bis hin zu Jazz und populäre Musik); Jürgen Peter, Schlagersänger; Herztakte, Duo Gesang und Klavier; Die Kolibris, Musikgruppe (Die Hände zum Himmel); Zero Gravitation, Alternative Pop Rock Duo; Chris Elaine, Schlagersängerin; Carina Zimmert, Schlagzeug und Percussion (solo), erste Preise beim Wettbewerb „Jugend musiziert“; Günter Stotz, Sänger; Svetlana Kushnerova, Opernsängerin, Mezzosopran und Klavier; Duo Harmony, Schlager Duo; Daniela Dilow, Party- u. Schlagersängerin; Andreas Nilges, Saxophon; Ellen Obier, Parodistin, Entertainerin und Singer-Songwriter; Vlo, Sänger; Pinoccio´90 e.V, Schauspiel; Romy Stangl, Int. Model by Majestic London; u.v.m.
Quelle: Veranstalter


Nachricht vom 23.11.2017

Versuchter Einbruch in REWE-Markt Straßenhaus

Straßenhaus. In der Nacht von Mittwoch, 22. auf Donnerstag, 23. November kam es zwischen 2 und 3 Uhr zu einem Einbruchsversuch. Nach einer ersten Alarmmeldung um 2.08 Uhr wurde zunächst davon ausgegangen, dass ein Zulieferer des Marktes den Alarm ausversehen ausgelöst hatte. Später wurde jedoch festgestellt, dass ein unbekannter Täter nur durch den Zulieferer verschreckt wurde. Nach der Anlieferung versuchte der Täter erneut durch Hebelversuche an einem Fenster in den Markt zu gelangen. Was ihm jedoch auch jetzt nicht gelang. Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben ohne Erfolg. Hinweise bitte an die Polizei Straßenhaus, 02634-9520 oder per Mail an pistrassenhaus@polizei.rlp.de.
Quelle: Polizei Straßenhaus


Nachricht vom 23.11.2017

Versuchter Einbruch

Hausen/Wied. In der Nacht von Dienstag, 21. auf Mittwoch, 22. November wurde versucht ein Küchenfenster eines Wohnhauses in der Straße “Drei Morgen“ aufzuhebeln. Ins Hausinnere gelangten die Täter jedoch nicht. Hinweise bitte an die Polizei Straßenhaus, 02634-9520 oder per Mail an pistrassenhaus@polizei.rlp.de.
Quelle: Polizei Straßenhaus


Nachricht vom 23.11.2017

ISR Windhagen unterstützt Musiker in der Region

Windhagen. Der Erlös aus der im Rahmen der letzten ISR-Gewerbeschau durchgeführten Sachversteigerung wurde an Vereine ausgeschrieben, die sich aktiv um die Jugendarbeit kümmern. Einer von sechs Vereinen, die im Rahmen der Ausschreibung bedacht wurden, ist das Tambour-Corps Notscheid e.V. Im Tambour-Corps Notscheid wird die Spende direkt für die musikalische Ausbildung von Kindern und Jugendlichen eingesetzt.

Quelle: ISR Windhagen


Nachricht vom 23.11.2017

Abendkonzerte auf dem Bendorfer Kirchplatz

Bendorf. Andächtige Geschichten und Balladen aus Schottland, aber auch fetzige Jigs, Reels und Strathspeys - Steve Crawford und Sabrina Palm bringen eine stimmungsvolle Mischung auf die Bühne. Am Samstag, 9. Dezember, ist das Duo ab 20 Uhr auf dem Bendorfer Weihnachtsmarkt zu Gast und entführt die Zuhörer gemeinsam mit zwei Gastmusikern in den winterlichen keltischen Kulturraum.
Ein weiteres stimmungsvolles Weihnachtskonzert erwartet die Gäste am Freitag, 8. Dezember, mit dem Bendorfer Gitarren- und Gesangsduo Becker & Becker. Das Vater-Sohn-Gespann präsentiert ab 20 Uhr auf der Bühne am Kirchplatz bekannte Weihnachtssongs, Gitarrenstücke, Chansons und unplugged Rockstücke. Der Eintritt zu beiden Konzerten ist frei.
Quelle: Stadt Bendorf


Nachricht vom 22.11.2017

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Jugendlichen

Linz am Rhein. Am Morgen des Dienstag, 21. November gegen 7.50 Uhr befuhr eine 18-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem PKW die Asbacher Straße in Linz in Fahrtrichtung B 42. Hierbei übersah sie offenbar eine 14-jährige Schülerin, welche die Fahrbahn auf dem dortigen Fußgängerüberweg aus Sicht der Fahrzeugführerin von links nach rechts überquerte und fuhr dem Mädchen gegen/auf den Fuß. Die 14-Jährige trug glücklicherweise nur eine Quetschung am rechten Knöchel davon und ihr Schuh wurde beschädigt.
Quelle: PI Linz


Nachricht vom 22.11.2017

Sachbeschädigung auf Schulhof der Alice-Salomon-Schule

Linz am Rhein. Erst nachträglich wurde bekannt, dass bisher unbekannte Täter am vergangenen Wochenende (Freitag, 17. November, 17 Uhr bis zum Samstag, 18. November, 7 Uhr) auf dem Schulhof der Berufsbildenden Alice-Salomon-Schule in Linz insgesamt drei Laternen und einen Blumentopf mutwillig beschädigten. Der Gesamtschaden beläuft sich auf geschätzte 600 Euro. Die Polizei Linz ist in diesem Zusammenhang für Zeugenhinweise unter Tel. 02644- 9430 dankbar.
Quelle: Polizei Linz


Nachricht vom 22.11.2017

Puppentheater widmet sich Weihnachtswichteln

Neuwied. Auch in diesem Jahr können sich die Kinder in der Vorweihnachtszeit wieder auf ein Weihnachtsmärchen der Koblenzer Puppenspiele freuen. „Weihnachtswichtel schlafen nicht“ heißt das Stück, das am dritten Advent, Sonntag, 17. Dezember, um 15 Uhr im Gemeindesaal der Evangelischen Kirchengemeinde aufgeführt wird. Die Puppenspieler versetzen kleine und große Zuschauer mit schönen handgefertigten Puppen und eindrucksvollen Kulissen in Weihnachtsstimmung. Himmelsbäckerei, Geschenkelager, Christbaum und tief verschneiter Winterwald: Karten für die Kooperationsveranstaltung zwischen der Evangelischen Kirchengemeinde Feldkirchen und dem städtischen Kinder- und Jugendbüro kosten vier Euro pro Person. Weitere Informationen und Karten gibt es im Gemeindebüro der evangelischen Kirchengemeinde, Feldkircher Straße 89, geöffnet Montag, Mittwoch und Freitag von 8 bis 12 Uhr, Donnerstag von 16 bis 18 Uhr; sowie im Kinder- und Jugendbüro an der Pfarrstraße 8, geöffnet montags bis donnerstags von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr, freitags von 8 bis 12 Uhr; Telefon 02631 802 170, E-Mail-Adresse kijub@neuwied.de
Quelle: Stadt Neuwied


Nachricht vom 22.11.2017

Dauerschwitzen rund um die Uhr

Neuwied. Genug von der Kälte? Die Sauna der Deichwelle bietet von Samstag, 9. Dezember, 9 Uhr, bis zum anschließenden Sonntag, 21 Uhr, eine extralange Saunanacht an. 36 Stunden lang kann man sich eine Auszeit von Hektik und Stress der Vorweihnachtszeit gönnen. Dazu werden die Saunameister stündlich wechselnde Aufgüsse präsentieren. Von Samstagabend, 21 Uhr, bis morgens früh um 7.30 Uhr, bietet sich außerdem die Möglichkeit zum FKK-Schwimmen in dem Allwetterbad. Die Veranstaltung gibt´s zum regulären Eintrittspreis. Weitere Infos unter 02631/85-1666.
Quelle: Deichwelle


Nachricht vom 22.11.2017

34-Jähriger muss mit mehreren Strafverfahren rechnen

Neuwied. Am Dienstagabend, 21. November förderte eine Verkehrskontrolle in der Berggärtenstraße eine Fahrt unter Betäubungsmitteleinfluss, Alkoholeinfluss und ohne die notwendige Fahrerlaubnis zu Tage. Das Fahrzeug wurde um 20.30 Uhr angehalten, da es das Rotlicht einer Ampel missachtete. Im Rahmen der Fahrtauglichkeitsüberprüfung wurden durch die Beamten bei dem 34-jährigen männlichen Fahrzeugführer Anzeichen auf zurückliegenden Betäubungsmittel- und Alkoholkonsum festgestellt. Weiterhin war der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ihm wurde auf der Dienststelle Neuwied eine Blutprobe entnommen. Weiterhin wurden gegen ihn entsprechende Verfahren eingeleitet.
Quelle: PI Neuwied


Nachricht vom 22.11.2017

Kind wurde bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Neuwied. Am Dienstagnachmittag, 21. November ereignete sich in der Langendorfer Straße ein Verkehrsunfall, bei dem ein 11-jähriger Junge leicht verletzt wurde. Der Junge befand sich gegen 15.30 Uhr mit seinem Longboard in der Langendorfer Straße in Höhe der Einmündung zur Straße Am Schloßpark auf dem Gehweg gegenüber der Einmündung. Beim Überqueren der Straße in Richtung Am Schloßpark übersah er das herannahende PKW-Anhänger-Gespann, welches die Langendorfer Straße aus Richtung B 42 kommend in Fahrtrichtung Innenstadt befuhr. Das Kind kollidierte infolgedessen mit dem Außenspiegel des PKW, woraufhin es stürzte. Es zog sich hierbei leichte Verletzungen an der Hand zu. An Longboard und PKW entstand ein geringer Sachschaden.
Quelle: PI Neuwied


Nachricht vom 22.11.2017

Schmuck wurde entwendet

Steimel. Am Dienstag, 21. November, zwischen 13.30 und 23.30 Uhr, drangen unbekannte Täter gewaltsam durch ein Fenster an der Rückseite eines Wohnhauses in die Räumlichkeiten ein, durchsuchten diese und entwendeten diversen Schmuck in bisher noch unbekanntem Umfang. Die Täter sind mutmaßlich bei ihrer Flucht aus einem Fenster 2,5 Meter tief gesprungen und haben dann das Grundstück verlassen. Aufgrund der Spurenlage ist von mindestens zwei Tätern auszugehen.
Quelle: Polizei Betzdorf


Nachricht vom 22.11.2017

25-jähriges Dienstjubiläum bei der Sparkasse Neuwied

Neuwied. Gabriele Runkel aus Neuwied blickte am 23. November auf eine 25-jährige Tätigkeit bei der Sparkasse Neuwied zurück. Die Jubilarin war viele Jahre im zentralen Postausgang eingesetzt. Im Jahr 2002 wechselte sie in den Markt-Service und ist hier im Bereich Kundendaten tätig.
Quelle: Sparkasse Neuwied


Nachricht vom 22.11.2017

Meditationsangebote auf dem Klosterberg

Waldbreitbach. Meditations- und Exerzitienleiterin Schwester Margareta-Maria Becker lädt zu einem Meditationsabend am 13. Dezember und zu einem Meditationswochenende vom 26. bis 27. Januar ein. Beim Meditationswochenende ist jeder willkommen, der für zwei Tage aus dem Alltag aussteigen möchte. Anmeldungen für das Wochenende bis zum: 19.Januar möglich. Weitere Informationen und Anmeldung bei: Schwester Margareta-Maria Becker, Telefon 02638 81-2756 und im Internet unter www.waldbreitbacher-franziskanerinnen.de.
Quelle: Veranstalter


Nachricht vom 21.11.2017

Sicherheit geht vor – Unfallgefahren im Wald

Neuwied. Der Kreiswaldbauverein Neuwied bietet für dieses Winterhalbjahr zwei Veranstaltungen an: Motorsägenlehrgänge Modul 1 und 2 – Leitung: Forstinstruktor Andreas Eckloff und eintägiger Auffrischungskurs durch die SVLFG – Leitung Mitarbeiter des SVLFG
Die Durchführung beider Kurse hängt von der Zahl der gemeldeten Teilnehmer ab. Auskünfte hierzu erteilt die Geschäftsstelle des Kreiswaldbauvereins, Uwe Werner: 0178 44 77 581.
Quelle: Veranstalter


Nachricht vom 21.11.2017

Neuer Zumba-Fitnesskurs in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Am Dienstag, 12. Dezember, startet der VfL Waldbreitbach einen neuen Zumba-Fitnesskurs im Kolpinghaus Waldbreitbach. Er geht über zehn Einheiten und findet jeweils zwischen 19 und 20 Uhr statt. Kommt vorbei und lasst Euch vom Zumba Fieber anstecken, auch gerne zu einer kostenlosen Schnupperstunde. Anmeldungen unter zumba@vfl-waldbreitbach.de. Die Kursgebühr beträgt für VfL-Mitglieder 20 Euro und für Nichtmitglieder 30 Euro.
Quelle: Verein


Nachricht vom 20.11.2017

Adventsfeier im Lichterglanz

Kleinmaischeid. Die Veranstaltung beginnt am Samstag, den 2. Dezember im und am Bürgerhaus. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst im Bürgerhaus. Mit musikalischer Umrahmung durch das Blasorchester Maischeid & Stebach und DJ Hans-Jürgen Potreck werden im Anschluss an den Gottesdienst, etwa 18 Uhr die Ortsvereine um das Bürgerhaus Getränke, Speisen, Leckereien und Handarbeiten aus und für die Advents- und Weihnachtszeit anbieten. Vor Ende des Gottesdienstes erfolgt kein Ausschank und Verkauf. Der Erlös der Veranstaltung wird für einen noch festzulegenden „guten Zweck“ gespendet. Damit sich die Eltern unserer „Kleinen“ für kurze Zeit entspannen können, gibt es für die Kinder einen eigenen Programmpunkt (Zauberer) im Bürgerhaus.
Quelle: Ortsgemeinde


Nachricht vom 20.11.2017

Mit 1,5 Promille unterwegs

Neuwied. Ein 49-jähriger Fahrzeugführer aus Heimbach-Weis fiel am Sonntagabend, 19. November, 22.25 Uhr mit seinem Opel Corsa auf der L 258 durch seine unsichere Fahrweise auf, als dieser von Anhausen kommend die „Alteck" in Richtung Neuwied befuhr. Nachdem der PKW dann auf der Dierdorfer Straße angehalten werden konnte, wurde bei dem verantwortlichen Fahrer eine Atemalkoholkonzentration von 1,5 Promille festgestellt. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet. Der PKW wurde abgeschleppt.
Quelle: PI Neuwied


Nachricht vom 20.11.2017

Spendenübergabe Bauernmarkt

Anhausen. Die Agendagruppe „Mehr Lebensqualität im Kirchspiel Anhausen“ durfte gemeinsam mit der Ortsgemeinde Rüscheid am 30. September, den Bauernmarkt im Kirchspiel Anhausen ausrichten. Wie in jedem Jahr geht der Erlös vollständig als Spende an soziale Einrichtungen und Organisationen. Zur Spendenübergabe und zum ökumenischen Dankgottesdienst wird herzlichst am Sonntag, den 3. Dezember, um 10 Uhr, in das Feuerwehrhaus des Kirchspiels Anhausen in Anhausen, eingeladen. Im Anschluss an den Gottesdienst besteht die Möglichkeit ein Mittagessen einzunehmen.
Quelle: Agendafrauen


Nachricht vom 20.11.2017

Mehrere Fahrzeuge wurden beschädigt

Neuwied. Am Sonntag, 19. November, etwa im Zeitraum von 21 bis 21.30 Uhr, kam es in der „Bendorfer Straße" und „Am Lokschuppen" im Neuwieder Stadtteil Engers zu einer Serie von Sachbeschädigungen an geparkten Fahrzeugen. Der / die bislang unbekannten Täter stachen Reifen platt, beziehungsweise zerkratzen Fahrzeuge. Derzeit wird von einer Schadenshöhe von mindestens 7.000 Euro ausgegangen. Zeugen sowie weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizei Neuwied (Telefon 02631-870) in Verbindung zu setzen.
Quelle: Polizei Neuwied


Nachricht vom 20.11.2017

Weihnachtsbaumerleuchten in Bendorf

Bendorf. Einen kleinen Vorgeschmack auf den Bendorfer Weihnachtsmarkt vom 8. bis 10. Dezember gibt es am Freitag, 1. Dezember, um 17 Uhr auf dem Bendorfer Wochenmarkt. Bei weihnachtlichen Liedern, fröhlicher Adventsstimmung und schmackhaften Düften wird der große Weihnachtsbaum auf dem Kirchplatz mit Wunderkerzen-Countdown feierlich erleuchtet. Es erklingen Posaunenklänge vom Evangelischen Posaunenchor. Im Anschluss können sich die Besucher in illuminierter Atmosphäre auf eine Glühwein- und Hot-Cocktail-Party freuen - begleitet von DJ Dennis Schlich mit stimmungsvollem Weihnachts-Pop. Neben heißen Süppchen, Weihnachtsbraten, knusprigem Backfisch und anderen Leckereien der Marktbeschicker gibt es am Stand der Kirmes- und Karnevalsgesellschaft (KUK) herzhafte Krebbelscher und frische Waffeln bei der AWO. Alle Besucher sind dazu eingeladen, zum Lichterglanz des Wochenmarkts beizutragen und Wunderkerzen mitzubringen.

Quelle: Stadt Bendorf


Nachricht vom 19.11.2017

Unfallverursacher flüchtete

Linz am Rhein. Der Geschädigte parkte seinen schwarzen Opel Corsa am Samstag, 18. November zwischen 9.45 und 11.55 Uhr in der Straße Im Bondorf hinter dem Gymnasium in Linz. Als er zu seinem PKW zurückkehrte, musste er feststellen, dass sein linker Außenspiegel beschädigt wurde. Spielende Kinder hatten ein schnell fahrendes Fahrzeug festgestellt. Im Anschluss hätte der Spiegel des Geschädigten auf der Straße gelegen. Der Verursacher fuhr einfach weiter. Hinweise bitte an die Polizei Linz unter der Telefonnummer 02644-9430 oder per Email an pilinz@polizei.rlp.de.
Quelle: Polizei Linz


Nachricht vom 19.11.2017

Winterreifen entwendet

Vettelschoß. Von Freitag, 17. November, 20 Uhr auf Samstag, 18. November, 9 Uhr sind Unbekannte auf das offene Gelände eines örtlichen Automobilhändlers (Notscheider Straße) und haben fünf Winterreifen auf Alufelgen, die von der Straße nicht offen zu erkennen waren, gestohlen. Der Wert des Diebesgutes liegt im dreistelligen Bereich. Hinweise bitte an die Polizei Linz unter der Telefonnummer 02644-9430 oder per Email an pilinz@polizei.rlp.de.
Quelle: Polizei Linz


Nachricht vom 19.11.2017

Kennzeichen am Unfallort zurückgelassen

Linz am Rhein. Am Samstagmorgen, 18. November gegen 0.15 Uhr meldeten Verkehrsteilnehmer, dass auf der Asbacher Straße in Linz ein Verkehrszeichen möglicherweise umgefahren wurde. Vor Ort stellte sich schnell heraus, dass es zu einem Unfall gekommen war und der Fahrer geflüchtet sein muss. Neben dem Verkehrsschild lag ein Autokennzeichen. Im Rahmen der sofortigen Fahndung konnte das im Frontbereich beschädigte Unfallfahrzeug festgestellt werden. Der 65-jährige vermeintliche Fahrzeugführer wurde alkoholisiert in einer nahegelegenen Bar angetroffen. Er wurde zur Polizei Linz verbracht, wo ihm Blut entnommen wurde. Der PKW und der Führerschein wurden für das eingeleitete Strafverfahren beschlagnahmt.
Quelle: Polizei Linz


Nachricht vom 19.11.2017

Diebstahl einer Putzmaschine

Windhagen. In der Zeit vom 17. November, 17 Uhr bis zum 18. November um 8 Uhr wurde in der Hauptstraße in Windhagen von einer Baustelle eine Putzmaschine entwendet. Hierzu öffneten mindestens zwei unbekannte Täter einen Bauzaun und schoben die Maschine vom Grundstück. Zum Abtransport des Geräts muss ein Zugfahrzeug verwendet worden sein. Hinweise bitte an die Polizei Straßenhaus, 02634-9520 oder per Mail pistrassenhaus@polizei.rlp.de.
Quelle: Polizei Straßenhaus


Nachricht vom 19.11.2017

Wohnungseinbruch in Asbach

Asbach. In den frühen Abendstunden des 18. November kam es im Asbacher Ortsteil Germscheid in der Straße „Im Garten“ zu einem vollendeten Wohnungseinbruch. Die unbekannten Täter hebelten eine rückwärtige Terrassentür auf und betraten hierüber das Gebäude. Nach Entwendung eines Laptops entkamen die Täter unerkannt. Hinweise bitte an die Polizei Straßenhaus, 02634-9520 oder per Mail pistrassenhaus@polizei.rlp.de.
Quelle: Polizei Straßenhaus


Nachricht vom 18.11.2017

Chorgemeinschaft spendet für Erhalt der Kirche

Heimbach-Weis. Nach einem erfolgreichen Konzert am 8. Oktober in der Pfarrkirche, spendete die Chorgemeinschaft Heimbach-Weis 300 Euro des Erlöses an die Pfarreiengemeinschaft Heimbach-Engers. Pastor Heinz Christ nahm den Scheck zum Erhalt der Kirche an und dankte dem Vorsitzenden der Chorgemeinschaft Jürgen Wilhelm für das kulturelle und soziale Engagement des Chores.
Quelle: Verein


Nachricht vom 18.11.2017

Kreisverwaltung am 22. November nachmittags geschlossen

Neuwied. Am Mittwoch, 22. November, findet nachmittags die jährliche Personalversammlung der Kreisverwaltung Neuwied statt. Deshalb ist dort ab 13 Uhr, auch telefonisch, niemand erreichbar. Ebenfalls nicht besetzt sind das Bürgerbüro sowie die Außenstellen Gesundheitsamt und Veterinäramt. Die Verwaltung bittet um Verständnis.
Quelle: Kreisverwaltung


Nachricht vom 17.11.2017

Tor wurde durch Fahrzeug beschädigt

Raubach. In der Nacht von Mittwoch, 15. auf Donnerstag, 16. November wurde ein schmiedeeisernes Tor in der Poststraße durch ein Fahrzeug beschädigt. Hinweise bitte an die Polizei Straßenhaus, 02634-9520 oder per Mail an pistrassenhaus@polizei.rlp.de.
Quelle: Polizei Straßenhaus


Nachricht vom 17.11.2017

Tageswohnungseinbruch in Datzeroth

Datzeroth. Bereits am Mittwoch, 15. November wurde zwischen 17.45 und 18.50 Uhr „In der Au“ ein Fenster eines Einfamilienhauses aufgehebelt und das Haus betreten. Hinweise bitte an die Polizei Straßenhaus, 02634-9520 oder per Mail an pistrassenhaus@polizei.rlp.de.
Quelle: Polizei Straßenhaus


Nachricht vom 17.11.2017

Mitmach-Gruppe lädt zum Adventskaffee

Neuwied. Zu ein paar schönen Stunden mit Kaffee und Kuchen, verbunden mit einem kleinen Rahmenprogramm, lädt die Mitmach-Gruppe der südöstlichen Innenstadt am Samstag, 2. Dezember, ein. Um 15 Uhr beginnt das gemütliche Beisammensein im Gemeinschaftsraum der GSG-Seniorenresidenz, Rheinstraße 46, Neuwied. Um besser planen zu können, wird um Anmeldung bis zum 29. November im Stadtteilbüro, Rheintalweg 14, Telefon 02631 863070, stadtteilbuero@neuwied.de gebeten.
Quelle: Stadt Neuwied


Nachricht vom 17.11.2017

Deichstadt-Radio sendet wieder

Neuwied. Das Deichstadt-Radio Neuwied geht am Samstag, 25. November um 12 Uhr wieder auf Sendung. Themen sind ein Interview mit der neuen Leiterin der Stadt-Galerie, Dr. Christina Runkel-Horre, sowie das Niederbieberer, Museum im Backhaus‘ und seine Bedeutung. Angehört werden kann die Sendung im Internet unter http://deichstadtradio.radioactive101.eu/onair/ und danach als Podcast.
Quelle: Deich-Stadt-Radio


Nachricht vom 17.11.2017

Volkstrauertag: Zentrale Gedenkfeier in Oberbieber

Neuwied. Die zentrale Gedenkfeier für die Opfer von Krieg, Gewalt und Verfolgung zelebriert die Stadt Neuwied in jedem Jahr in einem anderen Stadtteil. Daher lädt die Verwaltung am Volkstrauertag, 19. November, für 11.30 Uhr an das Ehrenmal auf dem Friedhof im Neuwieder Stadtteil Oberbieber ein. Die Gedenkrede hält Bürgermeister Jan Einig. Außerdem spricht Stefan Schneider vom Christlichen Friedensdienst Eirene, der sich seit Jahrzehnten für eine Kultur der Gewaltfreiheit, für soziale Gerechtigkeit und die Bewahrung der Schöpfung einsetzt. Mitwirkende sind zudem die Wülfersberger Blaskapelle, der Gesangverein Oberbieber und der Löschzug Oberbieber der Freiwilligen Feuerwehr Neuwied.
Quelle: Stadt Neuwied


Nachricht vom 17.11.2017

AWO besucht Weihnachtsmarkt in Aachen

Neuwied. Der AWO Ortsverein Oberbieber fährt am Montag, den 04.12.2017 zum Weihnachtsmarkt nach Aachen. Auf der Hinfahrt stehen Besuch und Einkaufsmöglichkeit bei den Firmen Lambertz und Lindt auf dem Programm. Anschließend Besuch des Weihnachtsmarktes. Es sind noch Plätze frei. Nähere Informationen unter der Telefonnummer 02631-48070.
Quelle: AWO


Nachricht vom 17.11.2017

Michael Kessler lädt zur Bürgersprechstunde

Bendorf. Am Freitag, 1. Dezember von 10 bis 13 Uhr, bietet der Stadtchef seine monatlich stattfindende Sprechstunde im Rathaus an. Die Sprechstunde steht jedem Bürger offen, der ein konkretes Anliegen, Fragen, Sorgen oder Anregungen zum Stadtgeschehen hat und dies persönlich mit dem Bürgermeister besprechen möchte. Interessierte Bürger werden gebeten, sich telefonisch beim Sekretariat unter Telefon 02622/703-101 anzumelden. Natürlich können auch weiterhin individuelle Gesprächstermine über das Sekretariat vereinbart werden.
Quelle: Stadt Bendorf


Nachricht vom 16.11.2017

Spendensegen für die Stiftung schwerkrankes Kind

Neuwied. Das Traditionsunternehmen Görres-Druckerei und Verlag GmbH hat zu Beginn dieser Woche einen Scheck von 500 Euro an die Stiftung schwerkrankes Kind des Bunten Kreis Rheinland überreicht. Seit einigen Jahren bereits verzichtet das in einer fast 125-jährigen Tradition stehende Familienunternehmen aus Neuwied auf die üblichen Weihnachtspräsente für seine Kunden. Und nicht zum ersten Mal konnten auf diesem Wege Familien mit schwer oder chronisch kranken Kindern in der Region unterstützt werden.
Quelle: Bunter Kreis Rheinland


Nachricht vom 16.11.2017

Vollsperrung der L 265 zwischen Berod und Lautzert

Berod/Lautzert. Wie der Landesbetrieb Mobilität Diez mitteilt, laufen seit 15. November (2017) die Bauarbeiten zur Erneuerung der Landesstraße 265 zwischen Berod und Lautzert. Auf der Landesstraße wird auf einer Länge von etwa 1000 Metern der vorhandene Asphaltoberbau durch eine zusätzliche Asphalttragschicht verstärkt und anschließend eine neue Asphaltdeckschicht aufgebracht. Die Erneuerung des Asphaltoberbaus der L 265 ist im Hinblick der vielen Verdrückungen innerhalb der Fahrbahn und der damit verbundenen Verkehrssicherheit dringend erforderlich. Die Arbeiten an der L 265 werden je nach Witterung bis Weihnachten andauern. Für diesen Zeitraum muss das Baufeld für den Verkehr voll gesperrt werden. Der Verkehr wird großräumig umgeleitet. Die Investitionen des Landes für diese Straßenbaumaßnahme belaufen sich auf knapp 240.000 Euro. Für die Beeinträchtigungen während den Bauarbeiten und die Umleitung des Verkehrs bittet der LBM Diez um Verständnis.
Quelle: Landesbetrieb Mobilität Diez


Nachricht vom 15.11.2017

Wohnungseinbruch in Bad Honnef

Bad Honnef. In den frühen Abendstunden des Dienstags, 14. November drangen Unbekannte in eine Wohnung auf der Lohfelder Straße ein. In der kurzen Abwesenheit des Bewohners von 17 bis 19 Uhr hebelten die Einbrecher die Terrassentür der Erdgeschosswohnung auf, durchsuchten die Räumlichkeiten und flohen mit Beute in noch nicht bekanntem Umfang. Nach erfolgter Spurensicherung hat das KK 34 die Ermittlungen übernommen und fragt: Wer hat am Tatort zur Tatzeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0228/15-0 entgegen.
Quelle: Polizei Bonn


Nachricht vom 15.11.2017

Adventlicher Kunst- und Missionsbasar

Waldbreitbach. Am Samstag, 25. und Sonntag, 26. November jeweils von 11.30 bis 17 Uhr lädt der Verein der „Freunde und Förderer der Waldbreitbacher Franziskanerinnen e. V.“ dazu ins Forum Antoniuskirche ein. Die Besucher können sich auf selbstgebastelten Advents- und Weihnachtsschmuck, Postkarten und Handarbeiten, hausgemachte Marmeladen, Gebäck und noch vieles mehr freuen. Auch Schwester M. Antonia Poncelets Gemälde stehen wieder zum Verkauf. Die Schwestern freuen sich, bei einem kleinen Imbiss, bei Kaffee und einem Stück selbstgebackenen Kuchen mit den Besuchern ins Gespräch zu kommen. Der Reinerlös ist für das Kinderprojekt „Madre Rosa“ in Brasilien bestimmt, bei dem sich die Schwestern für 400 Kinder aus armen Familien engagieren.
Quelle: Veranstalter


Nachricht vom 14.11.2017

L 264 zwischen Urbach und Puderbach am 18.11.2017 voll gesperrt

Puderbach. Am Samstag, 18. November findet zwischen 9 und 15 Uhr eine Gemeinschaftsjagd der Reviere Puderbach I, Harschbach/Niederhofen und Dürrholz statt. Während dieses Zeitraums wird aus Gründen der Verkehrssicherheit die L 264 auf der freien Strecke zwischen Urbach und Puderbach vorsorglich voll gesperrt. Die Umleitungsstrecke über die K 124 und L 267 (und umgekehrt) wird entsprechend ausgeschildert.

Quelle: Kreisverwaltung


Nachricht vom 14.11.2017

Volker Born TC Steimel gewann Herren 60 Konkurrenz

Steimel. Seinen ersten Turniersieg in der Herrenklasse 60 konnte Volker Born vom TC Steimel beim 41. Daufenbacher LK-Turnier feiern. Nach Freilos in der ersten Runde bezwang er Manfred Ruf (TC Seeg) mit 6:2 und 6:0. Im Halbfinale hatte dann Helmut Talaska (TC 77 Brechen) nach 6:3 und 6:1 keine Chance. Im Finale traf Marathonman Born dann auf Thomas Wolff (TC Weibern), den er mit 6:3 und 6:1 ebenfalls klar bezwang und somit seinen ersten Turniersieg in dieser Klasse perfekt machte.
Quelle: Verein


Nachricht vom 14.11.2017

Christian Falk bei "Karlotta" in Bad Honnef

Bad Honnef. Singer-Songwriter Christian Falk tritt am Donnerstag, 16. November, 20 Uhr, bei "Karlotta" am Markt 10 in Bad Honnef auf. Der Bremer "singt, schreit und flüstert über Liebe, Utopien, Empathieverlust und seine Lieblingspizzeria". Falks Musik reicht von poppig bis rockig, von romantisch bis tiefmelancholisch. Zurzeit ist der junge Musiker bundesweit auf Tour und stellt sein aktuelles Album "Farbe&Dunkel" vor. Veranstalter ist der "hautnah"-Kleinkunstkeller. Eintritt: 15 Euro, ermäßigt 12 Euro.
Quelle: Veranstalter


Nachricht vom 14.11.2017

Einbruch in Wohnhaus

Rüscheid. Am Montag, 13. November in der Zeit von 15 bis 19.40 Uhr wurde an einem Einfamilienhaus in der Gartenstraße ein rückwärtiges Fenster aufgehebelt und das Haus betreten. Hinweise bitte an die Polizei Straßenhaus, 02634-9520 oder per Mail an pistrassenhaus@polizei.rlp.de.
Quelle: Polizei Straßenhaus


Nachricht vom 14.11.2017

Zaunelemente von Kläranlage durch Unfallflüchtigen beschädigt

Isenburg. Innerhalb der letzten Tage (November 2017) wurden mehrere Zaunelemente der Kläranlage Isenburg bei einem Verkehrsunfall beschädigt. Der Unfallverursacher flüchtete, ohne die nötigen Feststellungen treffen zu lassen. Hinweise bitte an die Polizei Straßenhaus, 02634-9520 oder per Mail an pistrassenhaus@polizei.rlp.de.
Quelle: Polizei Straßenhaus


Nachricht vom 14.11.2017

83-Jähriger kam in Asbach von der Fahrbahn ab

Asbach. Am Montag, 13. November befuhr um 10.55 Uhr ein 83-jähriger PKW-Fahrer die L272 aus Richtung Stockhausen kommend in Richtung Germscheid. Vermutlich verlor er aus gesundheitlichen Gründen die Kontrolle über seinen PKW und kam nach links von der Fahrbahn ab. Der Fahrer wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Die drei Mitfahrer blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro.
Quelle: PI Straßenhaus


Nachricht vom 14.11.2017

Unfallverursacher flüchtete

Niederbreitbach. Am Montag, 13. November zwischen 18 und 19.30 Uhr wurde in der Margarethe-Flesch-Straße an einem geparkten PKW der Außenspiegel abgefahren. Unfallverursacher dürfte ein blaumetallic-farbener PKW gewesen sein, da ein Außenspiegelgehäuse in dieser Farbe an der Unfallstelle lag. Hinweise bitte an die Polizei Straßenhaus, 02634-9520 oder per Mail an pistrassenhaus@polizei.rlp.de
Quelle: Polizei Straßenhaus


Nachricht vom 13.11.2017

Winters Wonderland mit Jonny Winters

Windhagen. In der Bartholomäuskirche in Windhagen findet 10. Dezember, dem zweiten Adventsonntag, um 17 Uhr ein Gospelkonzert der besonderen Art statt. Die bekannten Gospels und Spirituals bekommen ein weihnachtliches Gewand. Zuhörer werden verzaubert von den Klängen des Winters Wonderland – Programms, das Jonny Winters zusammen mit Background - Sängern präsentiert. Der Eintritt zu diesem Advent – Traum ist frei. Als Dank für die Auszeit in der in diesem Jahr kurzen und schnellen Vorweihnachtszeit darf am Ausgang eine Spende gegeben und eine CD mit weihnachtlichen Klängen mitgenommen werden.
Quelle: Veranstalter


Nachricht vom 13.11.2017

Landeszuwendungen für Kanalsanierungen in der VG Flammersfeld

Flammersfeld. Für wasserwirtschaftliche Maßnahmen in der Verbandsgemeinde Flammersfeld hat das Land ein Darlehen aus dem Zinszuschussprogramm in Höhe von 130.640 Euro gewährt. Die Nachricht erhielt der Landtagsabgeordnete Heijo Höfer jetzt auf Nachfrage aus dem Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten. Wie der SPD-Politiker dazu mitteilt, sollen in den Gemeinden Krunkel, Obersteinebach, Willroth und Flammersfeld schrittweise bis 2020 schadhafte Kanäle saniert oder ausgetauscht werden. Die Sanierungskonzepte für Krunkel und Obersteinebach gehen auf das Jahr 2012 zurück. Entsprechende Konzepte für Willroth und Flammersfeld stammen aus dem vergangenen sowie dem laufenden Jahr.
Quelle: Heijo Höfer, MdL


Nachricht vom 13.11.2017

Diabetes-Schulung im Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied

Neuwied. Bei der nächsten viertägigen ambulanten Schulung für Diabetiker ohne Insulinbehandlung im Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied sind noch Plätze frei. Montag bis Donnerstag, 11. bis 14. Dezember, täglich von 8 bis 15Uhr. Anmeldeschluss: 27. November. Weitere Informationen und Anmeldung: Sabine Auer, Diabetesberaterin DDG, Telefon 02631 82-1852.
Quelle: Veranstalter


Nachricht vom 12.11.2017

Unfallflucht in Friedrich-Ebert-Straße Neuwied

Neuwied. Am 9. November zwischen 8:45 und 13 Uhr wurde ein geparkter grauer VW Touran in der Friedrich-Ebert-Straße in Höhe des Elisabeth-Krankenhauses durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug am linken Außenspiegel beschädigt. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Neuwied, 02631/878-0.
Quelle: PI Neuwied


Werbung